RUMS # 49/2015 - Keine Zeit, keine Zeit,

.... keine Zeit, rief das weiße Kaninchen und rannte vor den nächsten Baumstamm.
Sehr frei nach Alice im Wunderland, aber genauso fühle ich mich momentan wieder einmal, und das stresst mich. Ich will das gar nicht, und frage mich, ist es mein mangelndes Zeitmanagement, bin ich so verpeilt, packe ich mir die Tage zu voll oder woher zum Geier stammt dieses Gefühl, immer zuwenig Stunden für alles das, was anliegt, zu haben? Von dem, was ich gern mal machte, hätte ich Zeit, red ich schon gar nicht mehr. Vonwegen besinnliche Vorweihnachtszeit. Hier tobt das Leben auf allen Kanälen, eines der Kinder ist eigentlich immer krank, wir ärgern uns mit unserem dollen Herrn Vermieter umeinander, die große Liese steht spürbar unter Strom durch die tägliche Buspendelei und das Baby schreit abends gern mal stundenrund, auch im Tuch, wahrscheinlich, weil sie merkt, dass meine und die Nerven ihres Papas unter Hochspannung stehen. 

BITTE wird 2016 bei Paulas ruhiger. Ich würd mich so gern mal wieder langweilen, wenigstens einen halben Tag lang. 

Nähzeit bleibt hier aus oben genannten Umständen derzeit so gut wie gar nicht. Wenn doch, sind die Kinder dran. Des Lieserichs schigger Suggsagg ist, mit nur drei Monaten Verspätung, endlich fertig geworden, die Mädels haben einen Satz neuer Leggins bekommen und die Mini Babyhosen. Aber dazu dann bei Gelegenheit (*hysterisch lachend vom Stuhl rutsch*) mehr. 
Heute ist RUMS und damit bin ich dran. Ich hab auch nur ungefähr vier Wochen gebraucht, von Zuschnitt bis Fertigstellung, gut, ne?

Eine Makira ist es geworden, aus Sternensweat. Den habe ich gesehen, bei Kekero, und es war um mich geschehen. Ich liebe Sterne, und dieses Ton in Ton ist mal genau meins. Leider steht mir beige/braun gar nicht so gut, aber das ist mir jetzt mal wurscht. Grautöne gab es nicht. Ich näh mir bei nächster Gelegenheit einen Loop in dunklen Brauntönen, dann gehts nach oben hin wieder und irgendwann wird es bestimmt auch nochmal kalt. 

 Schummerige Küchenfotos deLuxe
 Ich habe Ärmel und Abschluß nicht gesäumt, ich mag das gern, wenn es sich einfach rollt. Zu diesem - im übrigen so gut wie gar nicht elastischen Sweat - passt das sehr gut, finde ich.
 Ich mag den Schnitt. Ärmel, die mir ohne Anpassung lang genug sind, haben Seltenheitswert...
 ... und gleiches gilt für Shirts, die meinem Ringerkreuz an der Schulter einfach mal passen. Mag ich.

So. RUMS und weiter gehts. Ich mag gefühlt noch 471 Weihnachts- und Abschiedsgeschenke nähen, der Nikolaus will vorbereitet werden, die große Liese will Nelkenorangen spicken undsoweiterundsofort. Wo zum Henker nehmen Leute eigentlich die Zeit für toll gestylte Blogfotos und mehr als eine Socialmedia-Plattform her? Wenn einer weiß, wo ich günstig an mehr Zeit komme, nehme ich sachdienliche Hinweise gern entgegen.

Euch allen einen schönen zweiten Advent und leuchtende Kinderaugen am Sonntag. 




Kommentare

  1. Wow, so sieht MaKira ja mal RICHTIG toll aus! Ich bin mit der Bluse bislang noch nicht recht warm geworden, aber so gefällt sie mir echt ausnehmend gut! Steht dir!
    Ich mag aber auch die Farbe an dir ;) Jedenfalls im schummrigen Küchenlicht!!

    Und das mit der Zeit ... Ich find den noch, der die Tüten mit Stunden im Bauchladen verkauft. Der hat bestimmt auch das eine Teil im Angebot, dass dir für den Beam-Apparat noch fehlte ;)

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhh ein absolutes Paula-Teilchen. Steht dir sehr gut.
    Ach ja, die liebe Zeit. Und wenn ich mal Zeit hab, dann hab ich keine Lust. Da beißt sich die Katze echt in den Schwanz.
    2016 wird besser! Muss einfach!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Keine Zeit, Keine Zeit, der Weg ist weit, die Mutter streng, der Latsch zu eng... die Geschichte mit dem rollendem Ei musste ich Millionen mal vorlesen...
    Deine Makira ist schön geworden und ich hoffe dass die Zeit für uns alle mehr wird :-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  4. Liebe paula!!du wirst dich NIE wieder langweilen...sorry...aber das ist die wahrheit!!
    Davon mal ab...du hast VIER kleine Kinder...da bleibt einfach keine zeit...aber das wird besser...versprochen...also zumindest das mit den schreistunden😉ansonsten bleibt das gefühl viel zu wenig zeit zu haben...ich denke jede!!woche...dass die nächste entspannter wird..haha
    Aber deine makira...die steht dir echt super!!!ganz liebe grüsse von der blogpausierenden tanja

    AntwortenLöschen
  5. Ohweia! Klingt das frustrierend! Bei mir ists auch doof gerade... Wollen wir uns zum Auskotzen treffen?
    ich mag Deinen Pullover. Ich mache auch immer keine Bündchen dran. Aber aus Faulheit.
    ich wünsche Dir viel Zeit, Kraft und Gelassenheit!

    AntwortenLöschen
  6. Ja, so nen Zeit-Discounter hätte ich in meiner Stadt auch gerne, sagst Du mir Bescheid, wenn Du einen gefunden hast? Von gestylten Blogfotos und solchen Dingen rede ich ja schon gar nicht erst - Du hast immerhin was für Dich UND für Deine Kinder genäht - ich habe in den letzten 4 Wochen weder das eine noch das andere geschafft und hier stehen auch einige Sachen an.....

    Deine Makira ist wunderschön, ich will ja echt so gerne auch endlich eine nähen und habe auch den Stoff dafür schon, allerdings warte ich noch ein bißchen. Stillen kann ich mit sowas einfach nicht.

    Ich finde den Sternenstoff supertoll und einen braunen Loop kann ich mir perfekt dazu vorstellen!

    Liebste Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  7. Baut es dich ein bisschen auf, wenn du mich herzhaft zum Lachen gebracht hast, liebe vom Stuhl rutschende Arlette??!! <3 Zucker, wieder mal, dein Post!! Es tut mir nur so leid, dass ich dir nicht helfen kann, außer dir Mut zu machen, dass es bald anders sein wird.
    Vor zwei Sonntagen war ich bei einem Nähtreff mit zwei jungen 2fachen Müttern. Allein zu beobachten, wie lange es dauerte, bis alle angezogen waren und die Väter mit den Lütten endlich für viiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeel zu kurz zum nahegelegenen Spielplatz stiefelten! Es mag gemein klingen, aber ich habe es genossen, mich einfach nur um mich und mein Nähen kümmern zu müssen und zu wissen, meine Kinder sind gerade Schwimmen und ziehen sich alleine an und aus...
    Und was deine Makira angeht... die möchte ich mir bitte mal in Natura an dir ansehen, denn hier auf den Fotos beurteilt, hätte ich dir geraten, die Säume doch alle einfach 2 cm breit umzunähen. Aber davon lass dich bitte nicht weiter runterziehen - DEINE Makira, toll genäht, sehr schöne Stoffwahl ...DEINE Entscheidung... ich habe wahrscheinlich nur einen ausgesprochen schlechten Geschmack ;-) - außer bei Menschen... das musst du zugeben *zwinker*.
    Ganz, ganz liebe, herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ha! Die hab ich ja ganz verpasst! Die ist ja toll! Ganz Paula. <3

    Das mit der Zeithat jetzt noch nicht so hingehauen? Oder?

    Schlaflose Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare find ich gut. Nur anonyme nicht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

#notjustsad

RUMS am Strand - Klee in steifer Brise

RUMS mal wieder - mit neuem Lieblingspulli und Lichtblick