Huch? Schon Frühling?

*Mit dem Staubwedel auf der Bildfläche erschein. Spinnweben aus den Ecken entfern, Fenster aufreiss und frische Luft hereinlass.*
Holla.
Zwei Monate seit dem letzten Post? So lange war ich glaube ich noch nie abstinent. Es war auch keine freiwillige Auszeit, weder vom bloggen, noch vom nähen.
Das Jahr 2015 läuft hier bisher ungefähr so rund wie ein Dreieck. Das hatte ich deutlich anders beabsichtigt. Aber wie war das noch? Leben ist das, was passiert, während du fröhlich andere Pläne hast, oder so? 
Hier bedeutet Leben im Frühjahr 2015 jedenfalls vor allem eines: krank sein. Dauernd. Immer im Kreis, zwischenrein auch mal alle zusammen. Bis auf den Gatten, der glücklicherweise verschont blieb bisher, und auch weiterhin bitte gesund bleibt.
Der komplette Rest-Januar fiel eigentlich aus. Die Kinder waren gleichzeitig eine ganze Woche krank, bei mir wurden es drei. Der Taschentücherverbrauch stieg ins unendliche, und wir hätten problemlos im Kanon husten können, hurra. Der Februar brachte eine kurze Verschnaufpause, dann ging es lustig in die zweite Runde, die wir nun hoffentlichbittebitte auch durch haben. Letzte Woche hat es den Lieserich ziemlich heftig erwischt, der mußte Sonntag mit Lungenentzündung ins Krankenhaus. Mittwochabend durften wir nach Hause, Freitag wären wir fast retour im KH gelandet, er hatte einen Rückfall aufgrund eines falsch verordneten Antibiotikums. Hurra. Ich habe deutlich genug für 2015 und möchte bitte, dass meine Kinder jetzt gesund bleiben.

Aber nun genug von dem Elend. Meine Nähmaschinen habe ich endlich entstaubt und aus der monatelangen Langeweile gerettet. Die "Me-elz" ( = lieserisch für "Mädels") verlangten nach neuen Oberteilen, die Liese ist schon wieder gewachsen und die Pippi mag nicht immer nur abgelegte Sachen ihrer Schwester erben. Verständlich.

Also gibt es zum Start in die Nähsaison 2015 zwei Oberteile für die Damen:

Retromuster mit pinken Ärmeln für die Liese. Den pinken Nicki hatte ich mal aus einem Tauschpaket (wer mich kennt, weiß sehr gut, dass ich so ein Schweine-im-Weltall-Pink niemals freiwillig kaufen würde), und das wunderschöne, mich irgendwie an die 50ties erinnerende Muster hatte ich EIGENTLICH für mich und eine Bronte gedacht. Eigentlich, denn als die Liese den Stoff auf der Wäscheleine entdeckte, bekam sie suppentellergroße Augen: "für miiiihiiiich, Mama? Ist der schöne Stoff für mich? Nähst du mir ein Kleid daraus? Biiiiiittee"
Das Kind hat Geschmack, und ich mochte ihr diesen Wunsch nicht abschlagen.

"Princess"-Tunika, Ottobre 04/2012, in 128 (passt hoffentlich eine Weile), Retrostoff von hier.
Glückliche Liese auf dem Weg in den Kindergarten.


Für die Pippi gab es einen "Jesse" in 104, etwas verlängert, mit Maxikapuze. Anders als bei der Liese war der Stoff hier von Anfang an für das Kind vorgesehen. Ich hab den bei Kekero gesehen, und der hatte direkt ein Schild dran, vor meinem inneren Auge, auf dem "Pippi" stand. Farben und Muster passen perfekt zu ihrem Charakter.


Fotoscheu am ganz frühen Morgen. Es ist noch nichtmal hell.

Und nun gehen die Damen beide (endlich...) wieder in den Kindergarten, und ihre Outfits zu "my kid wears". Und ich wünsche unserer Familie, und euch allen auch, einen gesunden Frühling. Seit einer Woche ist der Winter zumindest meteorologisch Geschichte, und hier in Berlin kommt seit dem Wochenende der Frühling, juchuu. 

Habt einen feinen Start in die Woche.

Kommentare

  1. ...das hört sich nach einem unschönen Start ins Jahr 2015 an....Wünsche Euch eine laaaange quietschgesunde Zeit! - Und allen anderen und uns direkt mit! (Ich bin was die Husterei und Fieberei und sämtliche Begleiterscheinugnen angeht für dieses Jahr nämlich auch bedient - und bin der Meinung, dass es reicht und wir unser Pensum für 2015 bereits erledigt haben.....- Sozusagen "Vorkasse!" ;-)...).....Deine Klamotten sehen klasse aus! Der Sternenstoff gefällt mir super gut! LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Och Mann, der ganze Kommentar weg. Heul. Also nochmal. Ich liege hier mit Grippe und freue mich über die schönen neu genähten Sachen für deine kleinen Großen! Passen bestimmt ganz lange und sehen toll aus. Und so ein bisschen Schweine-im-Weltall-Pink macht sich doch als Ärmel prima :) Wir husten im Chor statt im Kanon, und ich hoffe auf den Frühling, der das ändert. Ihr persönlich habt euer Pensum doch schon vor anderthalb Jahren erfüllt ...

    Liebe Grüße, Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Paula,
    ich wünsche euch von Herzen, dass nun alles gut wird und alle gesund und munter bleiben... du vorweg... Mama sein und kränkeln... geht ja gaaar nicht - boah, was für Kräfte zehrende Wochen - hinfort mit euch!!!!
    Die Oberteile, die du genäht hast, gefallen mir sehr!!! Und ICH wäre am morgen genauso fotoscheu *lach*...
    GGLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. uff…aber weißt du,das wars jetzt einfach al fürs GANZE Jahr…aber jetzt wird es guhuhut!!
    Toll das wow-wie-pnke-Shirt..und das in deinem Hause;-) Aber so in klein ist der Stoff auch schöööön!!!!Und der Hoodie sieht ja fast aus wie Unserer ;-)…und der wird ohne Ende geliebt !!
    Ganz liebe Grüße und genießt die Sonne!!!!!Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Hach ist das schön wieder was genähtes von dir zu sehen. Daran ist ja deutlich zu erkennen, dass es bergauf geht. Und das bleibt auch so!! BASTA!!!
    Die neuen Klamöttchen der jungen Damen sind fantastisch. Farben und Muster perfekt abgestimmt!!!

    Liebste Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön mal wieder etwas von dir zu lesen, auch wenn der Auftakt eures Jahr mehr als unschön war!
    Die Liese und ihre Mutter haben Geschmack, der Stoff würde mir auch gefallen :o) Zwei sehr schöne Sachen hast du da gezaubert, und nun mal wieder was für dich? Ich drücke die Daumen, dass du ein Zeitfenster findest!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  7. IIIIICH weiß, woher der hässliche rosa Nicki ist! ;))))) Mit dem schönen Retro-Stoff kombiniert, ist er aber doch wirklich erträglich. Ganz toll finde ich die Kindershirts. Und noch viel toller, dass ihr jetzt alle halbwegs gesund seid. Das bleibt jetzt bitte so!

    Drück Dich fest!
    Ganz liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare find ich gut. Nur anonyme nicht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Muttergefühle.Zwei - Mamas Buch issas

RUMS # 30/2017 - ein Sommeroutfit für den Herbst?

RUMS # 35/2017 - maritim in Niederbayern und ein letztes Mal im Sommer