Posts

Es werden Posts vom August, 2014 angezeigt.

Mit drei ist die gröbste Trotzphase vorbei

Bild
... oder? Eine der liebsten Geschichten, die wir momentan vorlesen, ist die von Lieschen Radieschen und dem Lämmergeier. Meine jüngere Tochter mag sich ausschütten vor Lachen über das trotzige Lieschen, das, wenn etwas nicht nach ihrem Willen läuft, einen roten Kopf bekommt und schreit.
Nunja.
Ich find das nicht immer so lustig. Die Pippi ist offenbar direkt mit dem Lieschen verwandt, oder vielleicht hat sie auch der Lämmergeier zu uns gebracht, jedenfalls kann sie legendäre Wutanfälle bekommen. Laut. Anhaltend. Und ähnlich einer Lawine, kann man nichts tun, wenn sie erstmal ins Rollen kommt. Stichwort MAGANICHTLAUFFFAAAAAAAAA, für alle SPO-Fahrer, oder auch Rossmann-Kind, für die Spielplatzgang. Aber so ist das eben, mit zwei, und als temperamentvolles Löwenkind. Mit drei wird es besser. Angeblich. Es heißt ja "terribletwo", nicht terriblethreetilfour, oder so. Wir gucken mal, sie übt das mit dem Drei-sein ja erst seit einigen Tagen.
Nach eigener Auskunft ist sie jetzt gr…

RUMS # 34 / 2014 - mein Lieblingsshirt

Bild
Kennt jede, glaube ich. Das eine einzige echte Herzensshirt im Schrank, das, was besser sitzt, als alle anderen. Das, bei dem man nervös wird, wenn es so langsam aber sicher Abnutzungs- und Ermüdungserscheinungen zeigt, der Stoff blasser wird, die Nähte langsam porös werden - das Ding ist bald durch, keine Frage. Aber einmal kann man es noch waschen. Oder zweimal. Vielleicht hält es noch einen Sommer?
Meins hat seinen letzten Sommer gehabt, definitiv. Und obwohl es vom Klamottenschweden war, habe ich keines mehr gefunden, das so geschnitten war. Mal ganz davon ab, dass ich dort eh nicht mehr kaufen will, als unbedingt nötig. Shirts für mich gehören nicht (mehr) dazu. 
Was also tun, mit meinem langsam dahinsiechenden Shirt? Ich hab mich endlich getraut, einen Kaufschnitt abzunehmen. So richtig, ich hab das Shirt komplett aufgetrennt, ich hab die Einzelteile im Bruch gebügelt (!), und dann auf Papier übertragen. 
Das ist dabei rausgekommen, im ersten Versuch:
 Das Kaufshirt saß schmaler…

RUMS # 33 / 2014 - Come rain or shine - Trudi soll es sein

Bild
... ok. Das steht jetzt eher unter dem Motto, reim dich, oder ich fress dich.  Aber hier gehts ja nicht um schöne Überschriften, sondern um schicke Nähereien zum RUMS . Und da kann ich heute endlich endlich auch mal wieder dabei sein. Der Sommermodus ist hier immer sehr familienlastig, da bleibt, nicht zuletzt weil nacheinander alle Kinder Geburtstag haben, nicht mehr allzuviel Zeit zum nähen, und schon zweimal keine zum bloggen. Dafür aber jede Menge zum draußenleben, Wolken zählen, Eis essen, Sand zwischen den Zehen sammeln, und allem, was den Sommer sonst noch so besonders macht.
Machtjanix, ein Blog ist geduldig. Und mein heute gezeigtes Nähwerk auch, es ist schon eine ganze Weile fertig. Seinen ersten Einsatz als Regenhut hatte es (leider) auch schon, und hat selbigen mit Bravour gemeistert. Darf ich vorstellen: Trudi, der neueste Streich von Mlle Pfingstspatz, ab heute bei Farbenmix.
 Ein Regenhut, ein Sonnenhut. Mit kleiner (wie hier) oder großer Krempe. Für Kinder und Dickkö…