Posts

Es werden Posts vom Juli, 2014 angezeigt.

RUMS # 30 / 2014 - Chevronjerseyblitzroecklirums

Bild
... oder so ähnlich.  Puh. Hier ist Sommer. Knalleheißerhochsommer mit Waldbrandwarnstufe 4, ohne zwischenzeitliche Gewitter. Es ist einfach HEISS. Das finde ich im Großen und Ganzen sehr schön, auch wenn fünf Grad weniger meinen Aktionsradius sicherlich vergrößerten und die Laune sowie den Schlaf der Kinder auch verbessern könnten. Egal, wir sind ja nicht bei wünschdirwas, sondern bei soisses. Und über meinen nicht hochsommertauglichen Kleiderschrank hatte ich ja neulich schon lamentiert. 
Wie gut, dass es RUMS gibt. Genug Anlass, sich selbst aus diesen Malaisen wie der fehlenden Garderobe zu befreien. Wenn man die Zeit nur gleich auch mitgeliefert bekäme, die fürs nähen nunmal unabdingbar ist. 
Aber ein bißchen was geht glücklicherweise ab und zu doch. Heute: ein Sommerröckli, nach dem wirklich fantastischen Schnabelina-Ebook. Aus meinem Stoff des Jahres, Chevron. Heute wieder in der türkis-petrolblauen Variante.
Von vorne. Klappt gar nicht so schlecht, die Zackenaneinandersetzerei …

Hamburg, 13.07.2009, 23:50 Uhr

Bild
... also ziemlich exakt fünf Jahre, bevor Jogis Jungs (und mit ihnen 80 Millionen Verrückte, eh klar ;o)) Weltmeister wurden, wurde für mich alles anders und vor allem, es wurde ganz anders und viel besser, als ich es im November 2008 erwartet und mir vorgestellt hatte. Da fiel nämlich der Startschuß für die größte Herausforderung, die ich mir vorstellen kann. Meine Familie. Unerwartet, ungeplant und ganz unpassend war ich damals schwanger geworden, nachdem mein Mann und ich im Februar 2008 zum ersten Mal zusammen aus waren, uns also gerade mal ein schlankes Dreivierteljahr kannten - und am 13. Juli 2009 wurde unsere erste Tochter geboren. Sie darf nun also mit Fug und Recht für immer erzählen, dass Deutschland an ihrem 5. Geburtstag Weltmeister wurde.
Zur Feier des Tages gab es ein neues Kleid, standesgemäß mit einer "5" vornedrauf. Was die mich Nerven gekostet hat, behalte ich für mich. Weiße FlockFlexwhateverfolie und ich, das wird keine Liebesbeziehung mehr.
Der Schnitt …

RUMS # 27 / 2014 - ein UfO mit Frosch

Bild
Der heutige RUMS lag hier geschlagene acht Monate in Rohform herum. Zu meinem Stillshirt wollte ich gern eine Kapuzenjacke haben, so im Herbst wirds ja auch mal frisch, näch? Also hab ich grünen Sweat bestellt, und zugeschnitten. Und dann weggelegt. Lange. Ich weiß auch nicht, wo ich immer diese Reißverschlußsperre hernehme, ich hab immernoch Manschetten, wenn ich irgendwo einen einnähen soll.
Im Frühjahr hab ich dann mal wenigstens die Jacke zusammengenäht, nachdem die Liesen die Einzelteile dauernd aus meiner Restekiste zogen und fragten, ob sie das haben könnten, als Puppenbettwäsche / -schlafsack, oder um ihr Brüderchen drin einzuwickeln. Sah dann ja auch gar nicht so schlecht aus, auch ohne Reißverschluß. 
Angezogen hab ich sie aber nicht, an eine Sweatjacke gehört ein Reißverschluß, da bin ich spiessig.  Und vor ein paar Tagen hab ich mir dann doch mal einen imaginären Tritt in den Allerwertesten gegeben und meine Phobie erfolgreich besiegt:






 Sogar mit extrabreitem Ripsband an …