Ordem e Progresso - Olé, olé olé

Ich konnte beim letzten Sandkastentreffen nicht dabei sein. Was hab ich geflucht, gejammert und gejault. Es hat alles nichts genutzt, zeitlich war das einfach zu dicht an Sankt Peter Ording dran und meine Familie hätte sich bedankt, hätte ich eines der im Sommer sehr raren Familienwochenenden ohne Anhang verbringen wollen. 
Also kein Sandkastenspaß für Paula diesmal. *Heul*

Dafür aber, ein paar Tage später, Überraschungspost von Ricarda und Muddi. Ein Meter FußballWM-Jersey in brasilianischen Landesfarben,mädchentauglich, fußballpassend ohne schwarzrotgold und einfach der totale Knaller. Ich hab selten etwas so hochwertiges in den Händen gehabt, das ist ein echtes Streichelstöffchen von den Selbermachern. Gibt's noch hier

DANKE, die Damen. Die Liesen hatten den Stoff sofort für sich entdeckt. Die größere ist ohnehin eine "totale Fußballerin, Mama". Die Kleine fährt aktuell lieber MotorLaufrad, hat aber gegen Fußball auch nichts einzuwenden. 
Der Schnitt war schnell ausgewählt, meine Mädels lieben ihre Racerbackdresses vom letzten Jahr sehr. Also die nächste Größe abgemalt, und voilá, pünktlich zum Auftakt der Bundeskicker:

 Das Schnittmuster gibt es gratis. Einfach dem obigen Link folgen. Mit Dank an Crafterhoursblog.
Für das Vorderteil des größeren Kleides hat es schon nicht mehr gereicht, hier mußte ich stückeln. Damit das nicht so negativ auffällt, habe ich einen türkisen Streifen eingezogen.

 Rückansicht. Ich mag das Rückenteil sehr, es gibt dem Kleid seine besondere Note. Nachteil: sieht mit Unterhemd drunter doof aus. Macht aktuell nix, ist ja warm. Und wenn ein Langarmshirt druntermuß, macht das mit dem Unterhemd auch wieder nix.


  Die Vorderansicht des kleineren, ungeteilten Kleides. Nachts um kurz nach zwei. Aber ich hatte es versprochen: zum Deutschlandspiel sind die Kleider fertig. Und das ist nunmal heute, näch?

 ... und hier nochmal beide Kleider bei Morgensonne. Die Farben kamen nachts irgendwie besser raus *gg*. Aber meine Fotokünste sind eh.... mäßig?






  Dunkeltürkises Bündchen, wie immer vom Stoffloft. Wenn schon Landesfarben, dann richtig.


 ... und am lebenden Modell. Passt. Fast.

 ... das Bündchen am Ausschnitt ist deutlich zu locker. Es hat einfach Nachteile, mitten in der Nacht noch zu nähen. Geistige Umnachtung und so. Naja. So haben der Nahttrenner und ich halt wiedermal ein heißes Date *umfall*
 ...tanzen kann man aber super damit, und das ist viel wichtiger.

 DIe Pippi mochte heute morgen nicht. "Lass mich, Mama!"
"Geh weg mit deinem blöden Fotofierer".

Ist ja schon gut. Für den Lütten gibt es auch noch was aus diesem Stoffschätzchen, und eine Kleinigkeit für mich ist sogar auch noch drin. Nicht so hot, wie Kerstins Buxe, aber auch schick. Mehr dazu dann demnächst.

Und nun:

 
... oder, wie die Liese meinte: "ach Manno, Mama. Ich wollte da eigentlich hingehen, zur WM nach Brasilien. Können wir?" Na sicher doch. Ich schlachte eben den Dukatenesel, und ab dafür.
 

Kommentare

  1. Hihi, blöder Fotofierer aber auch!! *gacker* Was ist sie süß, meine kleine Patenliese. ♥ Tolle Racerbackdresses oder wie auch immer die Mehrzahl richtig heißt. ;o) Hachz... ♥

    Der Dank gebührt übrigens Ricarda, ich hab nur das Schicken übernommen! Und Du weißt, ich lasse schicken....... *gröhl*

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Dann nimmste mich aber mal eben mit, oder?! *hihihi*

    Du bist ja im Wahn...oder wie sagt Muddi immer:"Schlaf wird überbewertet!" ;o)))

    Sehr schnuckelig die Kleidchen...die Schnecke hat sich auch schon beschwert das sie noch kein Shirt hat...ob das noch was wird bis heute Abend?!?
    Und der Große musste sich in der Schule wohl doch ein paar Sprüche anhören wegen seinem Shirt...aber er meinte:"Mir doch egal..mich find's trotzdem toll!" ♥

    Ganz liebe Grüße, Doris!

    AntwortenLöschen
  3. Ach Brasilien ist doch fast um die Ecke!
    und wer so gut gekleidet ist darf auch dahin!
    lieb dass Du bedacht wurdest!
    und lass die liese dich nach Brasilien...dann kannst Du ohne weiteres zum nächsten Sandkastentreffen.....
    ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Oh Paula ! Da hast Du die Liesen aber Glücklich gemacht ! Dann mal Ole Ole Ole Ole ... Beim nächsten Sandkastentreffen biste bestimmt dabei ! LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. lach:-)!! ich komme dann mal mit nach Brasilien!! Also klamottenmäßig sind wir gerüstet,oder?! Deine Kleider sind toll,Paula!!Und nächstes Mal biste wieder dabei!! Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ich war ja schon ganz begeistert von den Sandkastenbildern und für dich mit traurig, dass du nicht mit dabei sein konntest, aber das Stoffpaket ist ja sowas von lieb! Tolle Sachen hast du daraus genäht.
    Wieso auftrennen? Wir müssen unsere labbrigen Bündchen nur unverdrossen als neueste Mode deklarieren, irgendwann wird ein Trend draus. Man braucht nur einen laaaangen Atem...
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. *lach* Wenn ich das Foto ansehe, kann ich die kleine Liese richtig hören!! ;o)
    Die Dresses sehen klasse aus. Das mit der Teilung find ich genial. Es hat schon Vorteile wenn man tricksen muss, denn das gibt den Teilchen noch mal das gewisse Extra!!

    Und ja, der Stoff hat eine unglaublich gute Qualität. Meine Ausführung dazu gibts am Donnerstag! ;o)

    Liebste Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare find ich gut. Nur anonyme nicht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

#notjustsad

RUMS am Strand - Klee in steifer Brise

Frau Fannie sucht den Sommer - RUMS # 22/2016