RUMS # 20/14 - Hanseherz mit Hindernissen

Heute schaff ich es auch endlich mal wieder, einen Blogpost zu schreiben - pünktlich zum RUMS. Wobei, so ganz fertig bin ich eigentlich nicht. Aber da man das auf den Fotos nicht sieht, mogel ich jetzt frech. 

Der Urlaub steht vor der Tür - SPO, die dritte Auflage. Falls uns hier nicht noch die HandMundFuß-Krankheit die Tour verdirbt, seit heute hat die Pippi das Schild an der Gruppentür. Ich nehm also gerne ein paar Daumen, dass sie und damit auch der Rest der Brut hier verschont bleibt und wir Ende kommender Woche starten können, mit Zwischenstopp in der Herzensheimat.

Jedenfalls - SPO. Ich freu mich so sehr. War ich 2012 noch als Duo mit Muddi unterwegs, waren wir letztes Jahr dann ein Quintett, und es war beide Male einfach nur toll. Es ist so verdammt schön, Freundinnen zu haben, denen man ohne viele Worte so nah sein kann - was nicht heißen soll, dass wir nicht tüchtig geschnattert und gegackert haben. Es ist anrührend, zu erleben, wie sehr die Liesen sich seit Wochen auf die anderen Kinder freuen. Und ich freu mich einfach nur kreisrund, wenn ich an die anderen Weiber denke, an die Seeluft, die steife Brise, die sandigen Füße, das Möwenkreischen, und überhaupt.
Für diesen Anlass muß natürlich auch der passende Zwirn her, und an stilltauglichen Shirts mangelt es mir ohnehin. Die erste Garnitur ist so langsam nicht mehr vorzeigbar.
Was liegt also näher, als meinen Lieblingsraglanschnitt mit einem meiner allerliebsten Stoffe zu kombinieren und dann mit Muddis Tutorial für Knopfleisten stilltauglich zu machen?

Nunja. 

Immerhin, es ist fertig geworden, und zum stillen kann ich es super brauchen. Aber ob die Kam Snaps und ich so enge Freunde werden, darüber bin ich mir noch nicht so ganz sicher. Für vier Knöpfe, die nun an dem Shirt dran sind, habe ich insgesamt zehn Knöpfe verballert, mir dreimal mit einer Zange in den Finger gezwickt, mehrfach an meinem Verstand gezweifelt, den Mann angemeckert und kurzfristig daran gedacht, einfach einen Reißverschluß einzunähen. 
Voilá. Mein Hanseherz in der Sommerversion, mit kurzen Ärmeln und Knopfleiste. Größe 40, zehn Zentimeter verlängert. 

 Oh, super. Der Still-BH drückt durch. Hm. Ich such wohl mal die nächstkleinere Körbchengröße raus.











Schnitt: basic Raglan von ki-ba-doo. Stoff: Hanseherz von den alles-für-Selbermachern, ebenso der rote Jersey. Bündchen vom Stoffloft.

Ich bin fast zufrieden. Der oberste Knopf muß wohl immer offenbleiben, der sitzt nicht richtig. Insgesamt ist es über der Brust ein bißchen spack. Aber mir gefällt die Lösung mit den Knöpfen besser, als immer den Ausschnitt so sehr zu dehnen, dass ich stillen kann. Ich werd wohl noch ein, zwei, viele davon nähen und darauf hoffen, dass wie mit so vielen Dingen auch mit Kam Snaps gilt, dass Übung den Meister macht.

Und nun bin ich mal gespannt, womit es heute bei euch so RUMSt. Falls ich die Nase lang genug aus meinem aktuellen Buch bekomme. Ich habe auf der Fahrt nach und zurück aus Hamburg am Wochenende quasi nur gelesen, der Lieserich hatte die Freundlichkeit, hauptsächlich im Tuch zu lummern. Und ich konnte nach gefühlten Jahren mal wieder so richtig in Ruhe lesen, das war toll. Aber dazu dann bald mal mehr.

Kommentare

  1. Hey, das ist aber schick! Da wird mir gleich ganz warm ums Herz und brisig um die Nase ... Ich freu mich schon drauf, das Stillshirt im Einsatz zu sehen!!

    Und mit den KamSnaps ... Ich mag sie wie gesagt mittlerweile bei Taschen und so ganz gerne, oder auch in Webware. Mit Jersey und Bündchen werd ich da nicht warm.

    Ich freu mich auf mehr Shirts von dir!
    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  2. Vorfreude ist ja die schönste Freude. Und meine Daumen sind gedrückt, dass ihr unbelastet starten könnt. Das Shirt ist schon mal sehr schön geworden. Hättest du nichts gesagt, hätte das keiner gemerkt.
    VLG
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Ein schickes Teilchen hast du da!!! Bei den Kam Snaps muss man mit vollster!!! Kraft zudrücken, dann klappt das ganz gut, auch wenn's weh tut ;) Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Ist das schöööööön!!!! Steht dir hervorragend!!! Das mit der Knopfleiste muss ich echt auch mal ausprobieren!!! Sieht super aus!!

    Und ich freu mich auch schon soooooooo!! IHR SEID GESUND und BLEIBT ES!!!!!!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. Ach ist das ein tolles Shirt!
    ich finde es super schön!
    Ja verschone Dich von bösen Bakterien und Viren! Das muss nicht sein!
    Wenn wir uns nicht lesen ganz viel Spaß in SPO!und danke fur die lieben Glückwünsche! ;-)!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  6. ⚓️❤️⚓️

    Hach, was für ein tolles Shirt!

    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Schööööne Stoffkombi - warum nur? :)))

    Ich wünsche dir endlich gesunde Kinder und ganz viel Spaß und Erholung im Urlaub!

    Liebe Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  8. Schönes Shirt! Und der Stoff sieht klasse aus!
    Da bekomme ich auch direkt Seesucht! Ich kann es dir
    nachfühlen!
    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
  9. Das ist total schön, eine richtig tolle Stoffkombi! Auf die Idee, den Hanseherz für mich zu vernähen, bin ich noch gar nicht gekommen. Warum eigentlich nicht?! Sieht toll aus!!!
    Und mit Kam Snaps in Bündchen werd ich auch nicht richtig warn. Ich nehm lieber die normalen Metalldruckknöpfe, die halten bei mir besser. Ich näh ja gerne Bodys für die Kleine selber und hatte damit noch nie Probleme!
    Ich drück die Daumen, dass die "Seuche" an Euch vorbei geht und wünsche einen schönen Urlaub!
    Liebe Grüße, Bea

    AntwortenLöschen
  10. Schöööönes Shirt! Ich bin schon vor dir im Norden, also von uns aus gesehen der Norden, morgen fahren wir nach Lübeck, aber nur fürs Wochenende zur Konfi, möööönsch. Bis es wieder richtigen Urlaub im Norden gibt, dauerts noch ein paar Monate.
    Was wollt ich sagen? Ach ja:
    Viel Spaaaaaaaaß!!!!
    Und ganz liebe Grüße :-))

    AntwortenLöschen
  11. Das Shirt ist suuuuper geworden und am allermeisten freue ich mich darauf, es ganz bald live zu sehen. Hurra! Die Snaps-Zange und ich sind auch keine guten Freunde, auch nach langer Übungszeit nicht, aber nunja. DIe Kunst im Leben liegt ja manchmal darin, auch mit Feinden einigermaßen gut auszukommen, was?
    Man sieht dem Shirt den "Knopfkampf" jedenfalls kein bißchen an und ich bin mir sicher, es wird seinen Zweck vortrefflich erfüllen. Spack finde ich es übrigens gar nicht? Das sitzt doch 1A!

    Liebste Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare find ich gut. Nur anonyme nicht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

#notjustsad

RUMS am Strand - Klee in steifer Brise

RUMS mal wieder - mit neuem Lieblingspulli und Lichtblick