RUMS # 17 / 2014 - as time goes by

Huch, schon wieder Donnerstag. Durch die Feiertage bin ich ein wenig ins Straucheln geraten mit dem Wochentakt. 
Heute ein schneller RUMS, zu dem mir die Idee kam, als der Gatte und ich am sehr späten Ostersonntagabend zufällig ein 18 Jahre altes Konzert einer meiner Herzensbands im Fernsehen sahen: die Smashing Pumpkins im WDR Rockpalast, 1996.

Haaaaaaaaaaaaaaachz.
♪ ♫ ♪ ♫ ♪
Ich LIEBE die Kürbisköpfe. Schon immer und ewig. Niemand konnte den Weltschmerz meiner späten Jugend besser in Musik gießen als Billy Corgan und seine Jungs und Mädels. Wie oft ich 'Disarm' auf voller Lautstärke in meinem klapperigen R4 gehört habe, Kippe im Mundwinkel und Tränen im Gesicht, weiß ich gar nicht mehr. 
Legendär und unvergessen auch das Gratiskonzert auf der Reeperbahn vor knappen 16 Jahren. Damals jobbte ich nebenbei in einer Disco auf dem Kiez, und just in dieser Disco hatten die Pumpkins ihre Instrumente und Garderobe vor diesem Wahnsinnskonzert. Billy Corgan ist damals in genau 2cm Abstand an mir vorbeigelaufen. Ich war 22 und bin fast in Ohmacht gefallen *gg* Das Konzert selber werde ich nienienie vergessen, 30000 Menschen an einem lauen Frühlingsabend auf dem Kiez, und dann diese Musik. Die erste halbe Stunde stand ich auf dem Vordach der erwähnten Disco und hatte den perfekten Blick, den Rest der Zeit habe ich meinen damals sehr akuten Liebeskummer in der Menschenmenge weggetanzt. Mein Freund hatte mich kurz vorher verlassen. Weltschmerz und der perfekte Soundtrack dazu, ich sagte es schon?
Ähm. Ja. Wo war ich? Ach ja, RUMS. Jedenfalls hatte Mister Corgan bei dem eingangs erwähnten Rockpalast-Konzert eines seiner legendären Zeroshirts mit Stern an. So eins hab ich mir nach einem anderen Konzert mal für ein Wahnsinnsgeld am Merchandisestand gekauft (75 Mark. Für ein TSHIRT!!!!). Mein damaliger Freund (ein anderer, als der eben genannte), der sowieso der Auffassung war, Billy Corgan singe als habe er "die Hand im Toaster" (du hast ja sowas von null Ahnung an der Stelle), hatte dankend verzichtet, mich zu begleiten und so war ich mit meiner Mitbewohnerin dort. Ein echter Mädelsabend, wir waren verschwitzt, glücklich und heiser geschrieen. Und so jung.
♪ ♫ ♪
Entschuldigung, ich schweife SCHON wieder ab. Das Shirt. Meines ist bei irgendeinem Umzug verschwunden, und es würde mir inzwischen wohl auch gar nicht mehr passen. Das Konzert am Sonntag weckte bei mir jedenfalls den dringenden Wunsch, so ein Ding wieder im Kleiderschrank zu haben. Wie schön, dass ich mir das mal eben selber bauen kann:





Schnitt: Fanö von Farbenmix, ohne Unterteilung vorne und insgesamt 15 cm verlängert.

Das mit der weißen Flexfolie und mir ist weiterhin keine Liebesbeziehung. Ich versuchs vielleicht nochmal mit einem anderen Hersteller.Aber es gefällt mir trotzdem supergut, und so ein Plotter ist schon was schönes für spontane Shirtideen.
Der Stern sitzt für meinen Geschmack zu dicht unter der Schrift, aber ich mag es trotzdem, mein nachgebasteltes Smashin-Pumpkins-Fanshirt. Der Gatte hat sich übrigens als Reaktion auf mein enthusiastisches Gesicht seiner Winterhaarpracht entledigt und trägt, sehr zum Mißfallen der großen Liese, nun auch wieder Vollglatze ♥  Steht ihm.
♪ ♫ ♪
Und nun guck ich mal, was es bei euch so zu bewundern gibt am heutigen RUMS. Ich wünsche allerseits ein wunderbares Frühlingswochenende voller Musik.

Kommentare

  1. Today is the greatest day we've ever known ...

    Oh Mann, Paula, ist das toll. Ich fühl mich auch gleich wieder wie Anfang zwanzig, wenn ich die Musik im Ohr hab.
    Und der Plotter und du, das ist ja wohl mal genial. So schön!

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  2. Schick!!! Passt dir sehr gut!!
    Das mit dem plotten ist schon echt eine feine Sache!!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Schön, wenn du so abschweifst!!! Hat mir gerade sehr viel Freude gemacht zu lesen:-)
    Das Shirt ist toll, nicht nur wegen der dazugehörigen Geschichte!!!
    Ein Plotter ist schon ne geLniale Erfindung;-)

    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  4. Hach Paula!Was waren das für Zeiten und ich habe mich mal kurz zurück versetzt...danke für den Ausflug! :-*!
    Unvergessene Zeiten!
    Daher ein geniales Shirt und ich liebe es!
    lass uns noch in Erinnerungen schwelgen...
    wo ist die Zeit geblieben.....
    liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Paula
    dein Shirt ist echt klasse!!
    Lg Mona

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    Ja Der Plotter ist ein tolles Spielzeug!!!
    Deine Plotterideen kannst du auch auf der Plotterliebe verlinken.
    Schau doch mal vorbei. es gibt auch etwas zu gewinnen!!!

    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja mal unglaublich cool aus, liebste Paula. Würde ich auch tragen! Und diese Erinnerungen sind schon immer was.... schön und schmerzlich gleichzeitig... hach ja.... Die Zeit zurückdrehen möchte ich trotzdem nicht. Aber sich mit schönen Shirts nochmal zurückfühlen ist toll! :)

    Liebste Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  8. Da hast du dir aber wirklich ein klasse Fanshirt gemacht!!! Ist doch schon toll, wenn man es alles selber machen kann...
    Oh, ja die Smashin-Pumpkins waren schon ziemlich klasse!!!!! Lang lang ist es her!!!!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Geschichte und das sind die schönsten Erinnerungen! ....erst habe ich befürchte, Zero steht für die Größe auf dem Shirt ;-)
    glg
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. So, jetzt endlich Zeit:
    Also, die Smashing Pumpkins sind ja komplett an mir vorbei gezogen, ich habe sie quasi erst im Endstadium von meinem Mann unter die Nase gerieben bekommen und keinen richtigen Zugang mehr gekriegt. Wieso eigentlich? Keine Ahnung, aber höchstwahrscheinlich lautet die Antwort: ich war zu verdammt alt und schon mehr mit Arbeiten als mit Musikhören beschäftigt. Tja, so kanns gehn. Daher hätte ich natürlich die Bedeutung des Prints sowas von garnicht geschnallt. Mein einziger Gedanke war eher: Meine Fresse, ist das geil. (Oder so ähnlich)
    Dabei bleib ich auch, zerschmetterte Kürbisse hin oder her: das Shirt ist der Hammer. Und was soll ich sagen: ich hab das Bild vom Shirt meinem Mann gezeigt. Sein Kommentar: "Smashing Pumpkins. Billy Corgan hatte so eins. Ich will auch eins. Größe L bitte. Hat Paula auch "The aeroplane flies high? *flitzundvomSchrankgreif* Sag ihr ich bin auch so ein Verrückter."
    Hiermit ausgerichtet.
    *kopfaufdenTischknall*

    AntwortenLöschen
  11. Ich muss gestehen, dass ich die Smashing Pumpkins nur vom Namen her kenne, aber die Geschichte zu dem schönen Shirt hat mich dennoch mitfiebern lassen! Ich hatte bei dem Vorschaubild schon gedacht: ob sich da jemand zur Aufgabe gemacht hat, etwas ohne Sterne herzustellen ;-)?! :-D...
    Viele Grüße, MeikeMikesch

    AntwortenLöschen
  12. Ich weiß gar nicht, was ich besser finde, deine Shirts oder deine Texte. Danke für beides;-) Toll!

    AntwortenLöschen
  13. Vielen lieben Dank fürs "Miterleben-lassen" deiner "Vergangenheit" bzw. eines Teils davon!! Du siehst, ich hänge mächtig hinten an und bewundere erst jetzt deine Idee zu diesem Shirt und dessen Umsetzung! Aber mir haben deine In-der-Küche-mitten-in-der-Nacht-Bilder sowas von gefehlt, da musste ich einfach mal wieder vorbeischauen!!! ;-)
    GGLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare find ich gut. Nur anonyme nicht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

#notjustsad

RUMS am Strand - Klee in steifer Brise

Frau Fannie sucht den Sommer - RUMS # 22/2016