RUMS # 11/2014 - ZickZack Raglan zum Geburtstag

Hat jemand ein bis mehrere Säcke überflüssige Zeit zuviel und in liebevolle Hände abzugeben? Ich nehm sie alle, und ich zahl auch gut. Aufgabengebiet: schlafen, lesen, nähen.
Mann. Wieso bloß rennt die Zeit immer im falschen Moment? Hier verschwinden ganze Wochen spurlos, während sich Minuten, die ich mit warten auf den Schornsteinfeger / einen Rückruf / die Liese, die auf dem Klo sitzt / auf dem Amt oder mit stehen im Berliner Stau verbringe, zu Äonen ausdehnen. Da stimmt doch irgendwas nicht?
Ich weiß schon, darüber jammer ich immer und immer wieder. Es ärgert mich ja auch immer mal wieder. Ändern kann ich mit dem Gejaule nichts, aber es ist dennoch befreiend. 
So. 

In meiner nicht existenten Zeit hab ich es trotzdem geschafft, mir noch ein Shirt zum heutigen RUMS zu zimmern. Ein Raglan in vier Etappen, entstanden jeweils in einer viertel- bis halben Stunde nächtlicher Aktion. Also, erst Stoffwahl, dann Zuschnitt, dann Nähen, dann Fotos. Und geschummelt hab ich auch, ich hab nämlich unten und an den Ärmeln noch nicht gesäumt, bzw. umgenäht. Das mach ich morgen, oder Freitag. Gebraucht wird mein ZickZackRaglan zum Geburtstag nämlich erst am Samstag, da feiern wir in den Geburtstag des extrem unbunten Herrn Pauls hinein. Die Farbpalette meines Mannes ist einfach: sie reicht von dunklem grau bis schwarz. Was anderes zieht er nicht an. Dass ich daneben manchmal etwas schrill aussehe, auch ohne wahnwitzige Farbmischungen, ist keine Kunst. Zu seinem Ehrentag aber sollte es etwas in seinen Lieblingsfarben sein, was mir trotzdem auch Spaß macht.

Und das ist dabei rausgekommen und ich hab nur ein bißchen was zu meckern

 Basic Raglan von Frau Liebstes. Mein liebster liebster liebster Shirtschnitt, weil er nämlich bei mir einfach gut sitzt. Zugeschnitten in 40, etwa 10 cm verlängert. Den Ärmel hab ich schmaler gemacht, mir stehen diese gerafften Abschlüsse einfach nicht.
 Bitte den weißen Faden an der rechten Schulter ignorieren. Der Gatte sieht es einfach nicht *umkipp". Ich hab diesmal übrigens einen linken und einen rechten Ärmel zugeschnitten. Vereinfacht die Sache deutlich.
 Bitte, Ehemann. SAG doch einmal, dass man den BH-Träger sieht, wenn man den denn sieht... Das nervt doch total. Das ganze Foto ist doof, aber bessere haben wir heute nicht hingebracht.
 Noch ein vergessener Faden... Wer hat's gesehen? Ich hab die ZickZacks sogar oben und unten getroffen beim Zusammennähen von Vorder- und Rückteil. In der Mitte ist irgendwas schiefgelaufen...
Und nochmal die Front. Ich mag Chevron. Und wenn ich noch ein paar Teile mit diesem Muster genäht hab, trau ich mich vielleicht auch, Ärmel in diesem Muster anzusetzen. Ich habe leider wenig bis kein Talent, die Streifen, bzw. ZickenZacken so anzusetzen, dass es passt. Gibt es da einen Trick? Falls ja, verrät ihn mir jemand?

Mit der Qualität des VChevrons bin ich nicht so glücklich, ich find den SEHR dünn und er fasst sich nicht so richtig schön an. Ich kann das nicht so wirklich gut erklären, aber ich hatte zuletzt doch schon deutlich gefälligere Stoffqualitäten in den Händen. Naja. Eine Saison wirds schon halten. Dafür ist der schwarze Ärmeljersey ein echtes Kuschelstöffchen. 

Und nun freu ich mich schon auf den wöchentlichen RUMSgang. Obwohl auch hier gilt: Zeit, ich brauche Zeit. Viel davon. Ich schaffe jede Woche grad mal ein gutes Fünftel aller Verlinkungen anzugucken. Hmpf. Und immer, wenn ich denke, JETZT aber, ist schon wieder Donnerstag. Irgendwas stimmt da nicht. Womit wir wieder beim Anfang wären. 

Ich wünsche euch einen wunderschön sonnigen Donnerstag.

<a href="http://blog-connect.com/a?id=2832715281496442537" target="_blank"><img src="http://i.blog-connect.com/images/w/folgen4.png" border="0" ></a>

Kommentare

  1. Oh, wie toll! Das gefällt mir richtig, richtig gut!
    Ich hoffe der Stoff hält lange durch ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  2. Wow, Paula, das Shirt steht dir hervorragend. Wirklich dein Schnitt, grade mit dem graden Ärmeln (und links und rechts *gg*).

    Und gräm dich nicht, dass dein Mann das mit dem BH-Träger und den losen Fäden nicht sieht. Meiner sieht, ob ich zu sehr im Gegenlicht stehe oder ob der Hintergrund farblich mit dem Objekt harmoniert, aber ob da irgendwo ein Faden hängt oder eine unvorteilhafte Falte geworfen wird, entzieht sich offenbar der männlichen Wahrnehmung ...

    Zeit nehm ich auch, wenn ich welche finde. Blöde Verteilstelle ...
    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  3. oooch, gegen so nen Bh-Träger hat doch keiner was! und säumen, ja, das kann man mal versäumen! viel spass auf der feier!

    AntwortenLöschen
  4. Dein Shirt steht Dir fantastisch. Mein mann ist auch so richtig unbunt, dafür liebt er aber das Bunte an mir umso mehr :-)
    LG,
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön Dein Shirt!!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Der Stoff ist toll... Hab den bisher immer nur als Kleid gesehen, aber als Shirt auch super :-)

    AntwortenLöschen
  7. Das sind halt Männer, achten nicht auf die Details. Die für uns so wichtig sind.Egal! dein Shirt ist echt klasse steht dir gut.Chevron mag ich auch total gern.Trau ich mich aber noch nicht in Form von Kleidung dran, nur so als Taschen,Kosmetikbeutel usw.LG Bella Nonna

    AntwortenLöschen
  8. Sau.cooles.Shirt!! (entschuldigen sie die Wortwahl, aber war halt mein erster Gedanke.)
    Leider habe ich keinen Tip wie man die Zickenzacken aufeinanderkriegt. Ich schaff das ja schon bei Ärmelbündchen, Ringeln und dem andern Gedöns nicht ordentlich. Pfftt, so weißt du wenigstens gleich: "meins!"
    Und bitte weiterjaulen, das befreit ungemein. Wir wollen doch nicht aus gesellschaftlichen Gründen unsern Ärger runterschlucken und dann drauf rumkauen? Nö. Immer raus damit.
    Mir gehts übrigens genauso, wir sollten uns mal gemeinsam auf die Suche nach den Zeitdieben machen.
    Liebe Grüße und einen tollen Tag!
    Doro

    AntwortenLöschen
  9. Das Shirt ist super, ich steh total auf diesen Chevron-Jersey!
    Den Tip, wie man Streifen, etc besser trifft hätte ich auch gerne...
    Sonnige Grüße
    Majo

    AntwortenLöschen
  10. Wow Paula, das Shirt sieht klasse aus. Das ist doch mal ein Geburtstagsgeschenk für Herrn Paul, dass seine Frau sich farblich ihm anpasst. *gacker*
    Bei meiner Mama helfen übrigens klare Anweisungen!! "Bitte schau, ob da noch was zu zuppeln ist!!!" ;o)

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Paula!! ich reiche dir mal die Hand,was die Zeitproblematik angeht;-) aber so ein tolles Shirt wie du habe ich nicht auch noch nebenbei "gezimmert"…das steht dir super!!Und grade mit den schmalen Ärmeln finde ich es echt total schön!!Ist dir absolut gelungen!! Und ja, etwas rums gucke ich heut auch…wenn denn die Zeit u.s.w ;)! aber es ist okay!! wir Violen doch entspannt bleiben:-)!! Liebste Grüße!!! Und die Foto sind eben nicht gestylt sondern mitten aus dem Leben…viiiile schöner!!

    AntwortenLöschen
  12. Dein Shirt ist wunderschön. Mir gefällt der Stoff unheimlich gut.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Ein wunderschönes Oberteil hast du dir da genäht!!!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe dieses Muster auch und habe vor ein paar Wochen ein Kleid aus diesem Stoff genäht!
    Das ist echt typisch Mann!!! :-) Ich kontrolliere nach jedem Foto, das er gemacht hat, ob irgendwo ein Faden oder BH Träger rausschaut;-)

    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  15. Klasse, wirklich toll geworden. Sieht super aus mit dem Chevronstoff.
    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  16. Liebste Paula!
    wir sitzen in einem Boot! ;-)!
    Daher ich leide im wahrsten Sinne des Wortes mit Dir!;-)!
    Trotz Zeitmangels ist das Shirt genial! und das Chevron Shirt sieht super aus und steht Dir fantastisch!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  17. Der Schnitt ist Dir echt auf den Leib geschnitten. Das sitzt super! Und wenn Du nicht auf jeden losen Faden hinweisen würdest, würd es kein Mensch sehen. *gg* Ich glaub, Dein Shirt hat mich grade endgültig vom Chevron als Kleidungsstoff überzeugt! Muss ich jetzt wieder einkaufen?!? Mist.... Blöder Igel. Pöh.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  18. Dein Mann ist der Knaller, dass er Dir immer die BH-Träger verschweigt! ha, ha!!! Aber das Shirt ist superklasse. Das ist wie für Dich gemacht, gefällt mir sehr gut und steht Dir hervorragend.

    Liebste Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  19. Ich mag gar kein Chevron. Aber dein Shirt steht dir richtig richtig gut!! Gefällt mir :)

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  20. Ich mag den Schnitt auch super gerne!
    Und bei einem Nähvideo von Pattydoo hatte sie den Tipp, dass man schauen muss, dass beide Schnitteile die Ringel (ober in dem Fall den Chevron) an der gleichen Stelle anfangen...angeblich passt das dann....

    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  21. Du siehst super aus in dem Shirt. Mir gefällt es und ich hoffe es lebt lang genug.

    Falls du einen Zeitdealer findest sag Bescheid, aber Finger weg von den grauen Männern mit den Anzügen (Momo). Hier herrscht auch immer akuter Zeitmangel.

    Liebe Grüße,
    Nina

    AntwortenLöschen
  22. Klasse Shirt! Sieht super aus! Also ich finde zum Chevron GERADE die uni Ärmel spitze!!

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Paula,
    soooo viele Ähnlichkeiten bei uns...nie genug Zeit, Mann der sich nur dunkel anzieht( nach harter Arbeit gibt es bei uns ausser schwarz und grau auch etwas blau), Berlin (den ich früher auch furchtbar fand, aber mittlerweile sehr viel schönes entdeckt habe und sehr gerne hier bin), nähen, Kinder( bei mir nur zwei). Das mit dem Muster kenn ich auch so, das man den Stoff beim zuschneiden so aufeinander legt das sich das Muster genau deckt(wenn du verstehen kannst was ich meine) Mit viel Geduld hat es bei mir einmal geklappt. Aber das T-Shirt ist auch so Klasse!
    Liebste Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  24. P.S.: Tut mir aber gar nicht Leid, dich zu inspirieren - auch wenn`s teuer wird :)))

    AntwortenLöschen
  25. Ach ja,,,und übrigens fahren wir morgen quasi zu dir :)))))

    *wink*

    AntwortenLöschen
  26. Haha, Männer!....meist machen sogar die Kinder bessere Bilder!
    Das Shirt gefällt mir sehr:) Fotos hin oder her.
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare find ich gut. Nur anonyme nicht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

#notjustsad

RUMS am Strand - Klee in steifer Brise

RUMS mal wieder - mit neuem Lieblingspulli und Lichtblick