RUMS # 7 / 2014 - ich will häkeln

Wisst ihr, was mein TraumRUMS wäre? Eine eigene Zeitmachmaschine. Mit der ich mir jederzeit Extrazeit herstellen könnte. Zum nähen. Zum schlafen. Zum RUMSe gucken. Zum Kaffeetrinken, Zeitunglesen, Muße haben, mit Freundinnen schwatzen, den Kindern beim wachsen und gedeihen zusehen, in die Luft gucken und alles andere, wofür im Alltag einfach viel zu wenig Luft bleibt.

Im nächsten Leben werd ich Daniel Düsentrieb, vielleicht klappt das dann (und vielleicht schaff ich es dann auch, das Beamen zur Serienreife zu bringen, aber das ist wieder was anderes). In diesem Leben muß ich wohl mein Zeitmanagement (bescheuertes Wort!) überarbeiten. Oder wo zum Teufel ist die ganze letzte Woche schon wieder hin? So viele RUMSe, die ich noch gar nicht anschauen konnte, und schwupps, schon ist die nächste Runde eröffnet. Nummer 7 auch schon wieder. Irgendwer hat doch den Zeitraffer angeschaltet?
Aber gut, alles lamentieren nutzt ja nichts. 

Vielen lieben Dank für eure hilfreichen Kommentare zum Armkugelproblem von letzter Woche. Ich bin - wer hätte es gedacht - noch nicht dazu gekommen, die Martha zu ändern. Das steht auf meiner "zu erledigen"-Liste, die lang und länger wird.
Recht weit oben auf dieser Liste steht "häkeln lernen". Spätestens seit dem letzten Sandkastentreffen bin ich angefixt. Frau Streuterklamotte hatte so schöne Farben dabei, und es sah auch so entspannt aus, wie sie da am Fenster saß und häkelte. Das will ich auch. Meine stümperlichen ersten Versuche seit Grundschulzeiten an diesem Tag vergess ich ganz schnell wieder... leicht desillusioniert übe ich mich seither in den Grundtechniken wie feste Maschen, halbe Stäbchen, ganze Stäbchen, Kettelmaschen undsoweiter. Und hab das alte Zeitproblem und ein um sich grabschendes Baby, was bunte Wollfäden hochinteressant findet *grmpf*

Und überhaupt, diese Plastiktüte, in der ich Nadeln, Bücher und Wolle mit herumschleppe, SO kann das ja nichts werden. Immerhin, hier hab ich Abhilfe geschaffen. Das ebook "Wolldascherl" von Frau Fingerhut geisterte schon länger durch meinen Kopf, aber jemand, der nichts mit Wolle schafft, braucht auch kein Wolldascherl. Jemand, der ein Wolldascherl hat, der könnte aber doch vielleicht auch was mit Wolle schaffen? *Geistesblitz*

Voilá


 Schummerige Küchenfotos as usual. SO zerknittert schien mir der türkise Stoff gar nicht zu sein... Angeblich hilft ja dieses ominöse "bügeln", aber das vermeide ich nach Kräften. Könnte sich lohnen, wenn ich mir das hier so besehe. Nächstes Mal...  

Schöne Pusteblumen auf orange (Stoff: Jolijou über Stoffloft), blaues Vichykaro innen. Ich MAG Vichy, sagte ich das schon mal?

 Magnetverschluß. Kam Snaps hab ich nicht, und für einen Druckknopf waren mir das zuviele Stofflagen. Außerdem find ich diese Magnetverschlüsse schick.
Einmal ist ja immer das erste Mal, näch? Hier also meine allererste höchstselbstlich hingehämmerte Öse. Wenn ich was kann, dann stümpern. Ich darf aber sagen, dass ich inzwischen weitere Ösen in weiteren Dascherln verarbeitet hab, und die sitzen besser. (zeig ich bei Gelegenheit auch her, versprochen)
Es macht sich auch wirklich gut, wenn man der Öse diese Unterlegscheibe drunterlegt, bevor man mit dem Hammer draufkloppt. Sonst könnte das hier passieren.

 Der Gatte lacht mich aus. Seit Tagen schon. Recht hat er, ich bin nämlich eigentlich die erste Frau an Deck, wenn es drum geht, andere rund zu machen, wenn sie sowas bringen.

So. Keine Ausreden mehr. Die Wolle hat ein hübsches Häuschen, die Stoffkombi macht Lust auf Frühling und überhaupt. Irgendwann werd ich hier mein erstes Häkelwerk rumsen. So zum Renteneintritt, oder zur Volljährigkeit der großen Liese oder so. Einstweilen erfreu ich mich an den RUMSen dieser Woche. Hoffentlich bekomme ich mal mehr davon zu sehen, als vergangene Woche.

Mein Wolldascherl war übrigens der stoffkombiliche Zwillingsprototyp für ein anderes, das nun anderswo wohnt und ein Eichhörnchen erfreut. Ich freu mich wie Bolle, den Geschmack getroffen zu haben. Ich kann also nicht nur Fettnäpfe punktgenau mitnehmen, sondern ab und zu auch das schwarze treffen *hüpftanzfreu*


Kommentare

  1. Noch so ein schönes Wolldascherl <3. Ich muss dir zwar leider sagen, dass deines höchstens dsa zweit- oder sagen wir mal drittschönste von Welt ist, aber ich freu mich schon drauf, mit dir gemeinsam im Strandkorb zu sitzen und zu häkeln!!!!

    Das mit der Öse könnt übrigens von mir sein. Wobei unser Esstisch dann anders aussehen würde. Der ist nämlich aus Glas *schnellwegrenn*

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  2. *gacker* Oh ja, Paula is back!!! *hüpffreusing* Ich LIEBE Deine Posts!!! <3

    Ein tolles Wolldascherl!

    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. oh ja, dass ist eine gute idee mit der zeitmamaschine ;-)
    da hast du dir ja was vorgenommen, aber ich denke mit dem tollen dascherl lernst du es bestimmt :-)
    glg
    melly

    AntwortenLöschen
  4. Also, meine Liebe, dass mit dem Druffhämmern haben wir gemeinsam, nech? So einen Mist kann ich auch gut. Ich sage nur bügeln auf dem Holztisch mit nur einer Stoffunterlage *aua*
    Zum Glück wohnen wir nicht in einem Museum *uff*.
    Das mein neues Wolldascherl einen richtigen Zwilling hat finde ich sehrsehrsehr schön! *freu*

    AntwortenLöschen
  5. Ist das schön!!! Eine frische, fröhliche Stoffkombi!!
    Ich hab übrigens schon festgestellt, dass die Wolldascherl auch sehr gut eine Menge Süßigkeiten beherbergen können. ;o) Muss nicht immer Wolle sein.

    Zu der Ösengeschichte musste ich doch sehr schmunzeln. Hätte mir origianl genauso passieren können.
    Auch mit einem Glastisch, Luci!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  6. Na, bei dem schicken Wolldascherl hast du ja jetzt keine Ausrede mehr und mußt dich mit dem Häkeln auseinander setzen!!
    Ich laß das mal lieber, denn dann weiß ich auch nicht mehr, wie ich das alles noch schaffen sollte...
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  7. Ach Paula....
    ....diesen Knopf oder das Loch oder das etwas was die Zeit anhält hätte ich auch zu gerne!

    wenn Du es findest sag Bescheid...brauche ich auch dringend!

    und das Zwilli Dascherl ist schön...egal wann und wofür Du es nutzen wirst!
    denn ich breche mir beim häkeln auch die Finger...bist nicht alleine!
    ;-)!

    Hab einen schönen Tag!

    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  8. Paula!!Du bist der Knaller!!ich habe wunderbar gelacht und Zeit,ja Zeit brauche ich auch…falls du rausbekommst wo es die grade extra gibt dann verrate es mir:-) Schön ist ja,wenn man sich dazu das grabschende Babyhändchen und dein Stimme im O-Ton vorstellen kann:-)!!Und das mit der Unterlegscheibe…hihi…
    davon mal ab..das Wolldascherl ist klasse..der Rest geht jetzt von alleine..also falls du nicht versuchtet die Nadel durch die Öse zu stopfen..und wegbinich ;-)) Liebste Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön. Den Stoff habe ich mir jetzt auch zugelegt, Häkeln und Stricken mache ich auch sporadisch nur so eine tolle Wolltaschl habe ich noch nicht. Wird langsam mal Zeit. LG Alex

    AntwortenLöschen
  10. Coole Tasche! Die gefällt mir richtig, richtig gut! Und ich zieh den Hut vor Deinem Gatten - auslachen geht ja. Meiner wäre glaube ich ganz schön sauer! ;)

    Ich bin hier aber auch die einzige, die Böden kaput macht. Ich sag nur Bügeleisen mit der Spitze voraus aus 1 m Höhe auf den Laminat....

    Jetzt bin ich mal gespannt, was für Häkelwerke Deinem Täschchen entspringen!

    Liebste Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  11. Schön geschrieben.....*schmunzel*. Das Wolldascherl sieht sehr hübsch aus, ich muss jetzt langsam auch mal ein´s nähen. LG Fädchen

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare find ich gut. Nur anonyme nicht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

#notjustsad

RUMS am Strand - Klee in steifer Brise

Frau Fannie sucht den Sommer - RUMS # 22/2016