RUMS # 6 / 2014 Es RUMSt mit Martha

In der sechsten Runde 2014 rumst es also auch bei mir mal wieder. Mit Martha vom Milchmonster, natürlich in der stillfreundlichen Version und mit den obligatorischen schummerige Küche-Fotos.
Frau Streuterklamotte, ich mach bald mal Bilder von unserer Küche im Hellen, versprochen *gg*

Ich fand und finde den Schnitt toll. Leider nicht an mir. Die Stillvariante ist genial, und alleine dafür liebe ich Martha, aber der Ärmel sitzt bei mir schlicht total bescheuert.

 Sieht man im roten Kringel, was ich meine? Der Ärmel rutscht jedesmal so völlig doof nach oben und wirft da eine unmotivierte Falte, die keiner braucht. Das nervt, besonders deshalb, weil die Martha so superbequem ist und ich den sehr dehnbaren Kuschelsweat von Suijkers (danke, Jule) in toter Farbe auch echt gerne mag.
 Rückansicht. Ich habe extra schon zwei Nummern größer zugeschnitten, als ich eigentlich trage. In der Weite, der Länge und so find ich das auch alles stimmig. Aber dieser Gnubbel an der Schulter, der macht mich ganz raschelig. Hat jemand eine Idee?
 Von der Seite. Mit Ringelkragen.

Hier nochmal das Detail, wobei ich den Knubbel da glattgezogen hab. Ehrlich, mir verdirbt das so ein bißchen den Spaß an diesem eigentlichen Lieblingsshirt. Wenn irgendwer eine Lösung hat, mein ewiger Dank ist derjenigen jetzt schon gewiss. Sachdienliche Hinweise bitte per Kommentar.

So, lange hab ich RUMS-Pause gemacht. Geluschert hab ich beinahe jede Woche (die Sucht, die Sucht), aber in den letzten Monaten waren andere Dinge dann einfach drängeliger, und Zeit hab ich auch nirgends nachgekauft bekommen. Pöh. 
Nun aber. Ich freu mich schon auf viele neue Inspirationen, und ich bin sehr gespannt, was ihr so alles rumst. 

Einen feinen Donnerstag im Rumserland wünscht
Paula

Kommentare

  1. Hm, auf dem obersten Foto mit dem eingekreisten Problem hätte ich gesagt, du musst die Schulterpartie am Shirt-Teil verschmälern. Aber dann sitzt die Schulternaht ja nicht mehr an der richtigen Stelle. Ich glaub, die Ärmel sind zu lang, und zwar sowohl an der Hand als auch in der Armkugel. Das ist schwierig zu korrigieren, weil du die Armkugel ja an den Armausschnitt anpassen musst ... Ich hab da so ein Buch, wo so was erklärt wird. Magst du da mal reinlesen?
    Denn: Die Martha steht dir echt gut. Genau dein Ding mit dem Sweat und den Ringels. Und bis auf die Armsache sitzt sie auch gut!

    Wie schön, dich wieder RUMSen zu sehen <3.

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  2. Wow wunderschön habe ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Paula, leider kann ich keine schachdienlichen Hinweise liefern um den Täter dingfest zu machen... Manchmal hab ich sowas auch und irgendwas ist dann eben schief gelaufen... Aber was? Vielleicht und hoffentlich weiß ja noch wer anders Rat...
    Schön, dass du wieder da bist. Und ein beeindruckender Wiedereinstiegspost! Du bist toll und diese Einstellung wird helfen das Tabu kleiner zu machen...
    VLG Jula

    AntwortenLöschen
  4. Schicket Teil! Aber zu dem Gnubbel fällt mir auch nix ein. Wenn du ganz ganz sicher bist, dass da nicht etwa Paula-Knochen untendrunter ist... *gacker*
    Sorry, doofer Witz. Die Martha näh ich mir nie nicht, die betont meine Ringe um den Bauch noch so richtig, nöööööö, will nicht. :-)
    Aber dir steht sie prima!
    Ganz liebe Grüße!
    Doro

    AntwortenLöschen
  5. Die Martha ist superschön!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  6. Bei mir rutscht das auch hoch, keine Ahnung. Kannst Du nicht einen Dir passenden Schnitt mal auflegen und vergleichen? Vielleicht kannst Du da was anpassen? Ich bin dazu grad zu faul, ich bin dem Knopfleistenfieber verfallen. *gg* Mir gefallen die Stoffe. :o) Bald trennst Du die Ärmel einfach ab und versäuberst die Armausschnitte mit Bündchen, dann ist es ein tolles Sommershirt und nix rutscht hoch!!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Der Knubbel ist ja wirklich ärgerlich, vor allem, da deine Martha so schön geworden ist.
    Leider habe ich keine Idee, was du dagegen machen könntest...
    Eine meiner Marthas ist leider zu eng geworden. Der Sweat war nicht so dehnbar... Jetzt reißen die Nähte aus, aber da ich sie sehr mag, trage ich sie einfach nur zu hause.
    lg Kristina

    AntwortenLöschen
  8. Hi Paula
    eine Klasse Martha hast Du Dir genäht. Dein Knubbel ist aber nicht auf jedem Bild zu sehen. Ich glaube das trägt sich noch ein, passt sich Dir an und geht durch waschen weg. Ich habe die auch bei neu genähten Sachen auf den Schultern. Schön das Du wieder dabei bist. Ich mag Deinen Humor. LG Alex

    AntwortenLöschen
  9. Hmmmpfff der Knubbel ist seltsam....so einen Zwischenfall hatte ich bisher nie mit Martha....
    Schade dass ich nicht in Natura schauen kann!
    denn so ist Sie echt super!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  10. auch mit Knubbel schön.liebe Paula!! Aber ich weiß was du meinst..udn sowas kann einen echt rschelig machen..so eine blöde Kleinigkeit..hm..paßte den der Ärmel mit der oberen Länge wirklich in den Armauschnitt oder ist das schlicht zu viel Stoff oben??
    Weiß sonst auch nicht..
    Liebste Grüße!!!tanja..und ja bitte mal die Küche in hell…und mehr :-))

    AntwortenLöschen
  11. Tja, eine Lösung weiß ich auch nicht, aber die Martha steht dir ansonsten einfach prima!!! Ich drücke dir die Daumen.

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  12. Hi,

    die Martha sieht klasse aus und evtl kann ich dir auch helfen. Ich habe meine 1. Martha aus kaum dehnbaren sweat genäht und das ist natürlich schief gegangen. Ich habe dann um sie zu retten an den seiten und armen eine 2cm breiten streifen eingenäht. Da die Schultern danach immer noch nicht saßen, habe ich zusätzlich an den Schultern Keile eingenäht. Das hat geholfen. Auf den Bildern in meinem Blog ist es glaube ich nicht so gut zu erkennen.

    LG Jana

    AntwortenLöschen
  13. Oh, das sieht ja toll aus!!! Steht dir ausgezeichnet!

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Bin grad hier so reingestolpert und würde mal testen (erst mal nur mit ner Heftnaht), ob es was bringt, an der Oberseite der Armkugelnaht etwas wegzunehmen. Irgendwie scheint da ja zu viel Stoff zu sein...
    Vielleicht bringt es ja was?
    LG, Doreen

    AntwortenLöschen
  15. Also ich finde deine Version der Martha auch sehr schön.

    Beim Ärmel mach mal folgendes: messe sowohl die Ärmelrundung nach, als auch den Armkugelausschnitt am Vorder-/Rückteil. Ich hätte jetzt gesagt, dass der Ärmel selbst zu groß ist. Was manchmal auch passieren kann ist, dass man einen Stoff hat, der sich so verhält. Ich hatte so ein Problem schon mit einem Interlock und musste an der Overlockmaschine beim zusammennähen das Differential verstellen. Nur so wurde das Ergebnis gut, zu Anfang sah es an einigen Stellen ähnlich aus. Täuscht es oder ist es auch ein klein wenig wellig? Dann wäre die Ursache vielleicht tatsächlich an der Maschine zu suchen.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  16. Ich mag Deine Marta(s). Vor allem gerne auch live an Dir! Wenn man Dir nämlich gegenüber sitzt, dann sind sämtliche Schulgerknubbel egal.

    Aber ich kann verstehen, dass Dich das nervt. Anders als Luci vermute ICH allerdings, dass Du die Schulterpartie am Shirt BREITER machen müsstest, nach außen hin.Dafür dann den Ärmel oben etwas kürzer und unten etwas länger. Und den Armausschnitt insgesamt etwas weiter. Kannst Du Dir vorstellen, wie ich das meine? Wenn nicht, dann erkläre ich Dir das nochmal per Mail genauer. :) Schade, dass ich diesen Einfall nicht hatte, als ich bei Euch war, dann hätte ich Dir zeigen können, wie ich es meine....

    Schön, dass Du wieder hier bist!!!

    Liebste Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  17. Wie wundervoll, da bist Du wieder.
    Keine Ahnung mit dem Dingen. Aber vielleicht näh ich auch mal ein Teil nach dem Schnitt und dann erschließt es sich mir? Naja, wahrscheinlich eher nicht. Aber der gute Wille war da :-)
    Geherzt von Nina

    AntwortenLöschen
  18. Paula, erst mal vorweg, die Martha steht dir total gut! Der Schnitt ist genau richtig für dich! ...und der Knubbel...mhhhhhh...grübel....da vermute ich das gleiche, was Luci dir schon gesagt, irgendwo ist da oben zuviel Stoff.
    ...aber egal, ob mit oder ohne Knubbel, die Martha ist klasse und hättest du nicht darauf hingewiesen, würde es wohl kaum jemanden auffallen;-)))
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Sandra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare find ich gut. Nur anonyme nicht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Muttergefühle.Zwei - Mamas Buch issas

RUMS # 30/2017 - ein Sommeroutfit für den Herbst?

RUMS # 35/2017 - maritim in Niederbayern und ein letztes Mal im Sommer