Getagged....

... hat mich vor einigen Wochen schon Tina von Tinas Wolke.
Aus naheliegenden Gründen war ich bislang verhindert, aber nun nutze ich mal eine Schlafphase des Lieserichs, und beantworte Tinas Fragen.

Fertig, los:

1. Wann und wie bist Du zum nähen gekommen?
Daran sind die weltbesten Nähdels schuld, die sich dauernd übers Nähen unterhalten haben, abends, in meinem Stammforum, anstatt über was anderes. Alle naslang ging es um Schnittmuster, Stoffe, Blogs... und alle haben sie behauptet, das sei gaaaaaanz einfach mit der Näherei. Das könnte ich auch. Ich mochte das ja nicht glauben, ich kann im normalen Leben nichtmal einen Knopf annähen oder ein Hemd faltenfrei bügeln. 
Aber meine Schwiegermutter, die hatte eine steinalte Phönix Anker Nähmaschine im Keller, die dort seit der Geburt meines Mannes ein freudloses Dasein fristete, weil die Schwiegermutter das mit dem Nähen gar nicht mochte. Also hab ich es halt mal ausprobiert. Das war Anfang 2012. Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte. Die Anker hat aber nicht lange gehalten, das Pedal hatte einen Kurzschluß. Jetzt wohnen hier eine elna und eine Overlock von brother.

2. Wann nähst Du? Tags oder Nacht?
Bisher meistens nachts, wenn die Liesen lummern. Ich hoffe aber, im ersten Lieserichlebensjahr auch tagsüber mehr Zeit dafür zu finden, wenn die "Großen" im Kindergarten sind und der Wicht schläft. Masterplan, oder?

3. Was machst Du gar nicht gerne an Deiner Nähma?
Verknuddelte Unterfadenspule aus dem Spulenfach friemeln. Nähmaschine entfusseln. Overlock einfädeln. Overlock ölen. Und richtig Angst habe ich bei beiden vor dem Glühbirnenwechsel. Hoffentlich halten die noch lange, die Birnchen. Dabei fällt mir ein - dürfen für Nähmaschinen noch Glühbirnen hergestellt werden? Oder gibt es künftig auch Energiesparlampen oder LEDs dafür? Weiß das jemand?

4. Was ist Dein Lieblingsprojekt, - Linkparty, -sew along.....etc.?
Was für eine Frage... RUMS natürlich. Ehrlich gesagt, ist das auch die einzige Linkparty, bei der ich mitmache. Für alles andere fehlt mir neben der Zeit auch der Ehrgeiz. Ich guck aber sehr gern beim upcycling Tuesday, manchmal auch beim Creadienstag, und beim Kiddikram, beim 12tel Blick und beim Freutag. Es gibt schon wirklich tolle Linkpartys und Nähprojekte. Sew-alongs sind nichts für mich, ich habe beim nähen große Probleme, wenn ich Termine einhalten soll. Sonst hätte ich sehr gerne die Schnabelina-Bag mitgenäht, aber in DER Zeit hatte ich nun wirklich was besseres zu tun, da habe ich unser jüngstes Kind entbunden.

5. Was hat Dich beim bloggen am meisten berührt, überrascht, gefreut?
Immer wieder berühren mich die virtuellen Begegnungen, bei denen man sich eigentlich wildfremden Menschen sehr nah fühlt und Menschen aus ganz anderen Gegenden plötzlich auch sehr nahe kommt. 
Gefreut habe ich mich wahnsinnig über die vielen lieben Kleinig- und Großigkeiten, die uns anlässlich der Lieserichgeburt erreicht haben, und sehr überrascht hat mich zuletzt, wieviel Kraft es einem doch geben kann, wenn man auf dem Weg zu einem Termin ist, vor dem man richtig Manschetten hat, und weiß, es denken gerade ganzganz viele Menschen an einen, von denen man ein Gutteil noch nie "live" getroffen hat.

6. Was ist für Dich Luxus?
Zeit zu haben für das, was mir Freude macht und mich erfüllt. Sprich, Zeit für meine Familie und meine Interessen zu haben, ohne Verpflichtungen und Alltagsdruck. Gesund zu sein. In Frieden leben zu dürfen, in einem Land, in dem ich meine Meinung äußern und vertreten kann, ohne dafür verfolgt und unterdrückt zu werden. Keine Angst vor Hunger und elementarer Not haben zu müssen. Die Freunde zu haben, die ich habe.
Wow, ich schwelge im Luxus, merke ich gerade.

7. Wo holst Du Dir Ideen?
Überall. Auf Blogs, aus Zeitschriften, Zeitungen, beim draußensein, beim Menschen beobachten. Das Leben ist die beste aller Inspirationsquellen.

8. Hast Du schon selbst Dir ein Schnitt/Werk ausgedacht und umgesetzt?
Nein. Das liegt mir wohl auch nicht so richtig, oder es ist einfach noch nicht die richtige Zeit dafür. Vielleicht kommt das mit zunehmender Erfahrung noch.

9. Wen würdest Du mal gerne treffen?
Puh. Ist damit jemand prominentes gemeint? Dann würde ich gerne mal Eddie Vedder treffen, und Dave Grohl. Die müßten dann nur für mich allene in meinem Wohnzimmer ein Akustikset spielen und ein Duett singen. Prinzipiell würde ich meine weit von mir wegwohnenden Freunde gerne öfter treffen. Wenn doch bloß mal einer das mit dem Beamen erfinden und zur Serienreife bringen könnte.

10. Wenn Du einmal 24h Zeit hättest das zu tun wozu Du Lust hast, würdest Du....
Schlafen. Lesen. Nicht sprechen. Nähen. Träumen. Am Meer spazieren gehen. Alleine sein.

So, das war der einfachere Teil der Übung. Schwieriger finde ich, zehn Blogs mit weniger als 200 Lesern zu finden und mir dann in meinem stilldementen Kopf noch zehn Fragen auszudenken, die sonst noch keiner gestellt hat.
Diesen Teil des Projektes vertage ich deshalb nochmal und wünsche allseits einen goldenen Sonntag. Hier scheint die Sonne, und wir sollen heute nochmal 20° bekommen. Leider haben die Liesen furchtbare Laune.


Kommentare

  1. Hey Paula!
    Danke Dir für Deine Antworten!
    könnten auch von mir sein!
    ;-)!
    10000 liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Ich schenke Dir erstmal ein "i" für dat "allene" in Punkt 9, wa?!? *gacker*

    Schöne Antworten, sehr "Paula"! <3

    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön, dein Luxus. Ich freu mich immer drüber, wenn mal wer nicht nur meckert über unser Land, sondern um Vergleich mit vielen anderen auch sieht, dass wir es doch verdammt gut haben. Dann noch einen Haufen gesunder und glücklicher Kinder dazu, was zur Hölle kann man mehr wollen :D

    Ich wünsch dir einen tollen, ruhigen Restsonntag und drück dir die Daumen, dass die Stilldemenz wengstens sinnvoll arbeitet und dich Nervkram und Stress vergessen lässt ;)

    Grüßkens,
    Melissa

    AntwortenLöschen
  4. Hachz, Paula ... Bei Nummer 9 verlange ich dann aber eine Einladung, wenigstens für die Flurtreppe *bittebitte*.

    Und ich freu mich nach wie vor wie blöd, dass du dich dann doch davon überzeugt hast, dass du doch mehr als keinen Knopf annähen kannst *gg*

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups. Dat gibt Gedrängel auf der Flurtreppe. Ach wat, Luci, wir quetschen uns einfach mit ins Wohnzimmer :-)

      Löschen
  5. Ich knuddel Dich einfach, Du Liebe, Du!!!

    Lilo

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare find ich gut. Nur anonyme nicht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

#notjustsad

RUMS am Strand - Klee in steifer Brise

RUMS mal wieder - mit neuem Lieblingspulli und Lichtblick