Sooooo klein?

Nie im Leben! Niemals passt da ein echtes Kind rein, das gibt es gar nicht.
Ich habe zwei Sets für die Bohne genäht, bestehend aus Schnabelinas Regenbogenbody und Klimperkleins Strampelhose. In 56, mit ordentlich Nahtzugabe. Aber das sieht so mini aus, dass die Liesen mir die Sachen beinahe unter der Maschine weggeschleppt hätten, um ihre Puppen damit auzustaffieren. Nix da, die Damen, das ist für euren Bruder.

Nachdem der ausgewachsene Teil der Paulafamilie rosa und pink nicht sonderlich schätzt, und nach Durchsicht diverser Kisten mit Babyklamotten und Wäsche ist klar, EIGENTLICH braucht die Bohne gar nichts, bis nicht mindestens Größe 74 ansteht. Da die Mama bei Lieses und Pippis Babyzeit des Nähens noch so null mächtig war, gibt der Schrank in Minigrößen aber nur Kaufkram her. Will man das?

Nein, natürlich nicht. Wenigstens für den Start ins Leben soll was neues her, was die großen Schwestern noch nicht hatten. Außerdem wollte ich den Regenbogenbody immer schonmal ausprobieren, und die Strampelhose auch. In Kombination find ich beides einfach nur zum Auffressen niedlich. Außerdem wird der Lütte ein Tragebaby werden, es ist also eine Klamotte gefragt, deren Bein lang genug ist und idealerweise mitwächst. 
Hier also nun die Startzwirne für die Bohne. Ich fürchte, ich muß das Kerlchen sofort fressen, wenn er eins davon anhat. Falls er denn überhaupt reinpasst, ich habe immernoch Zweifel.

 Dieser Froschstoff ist mit das niedlichste, was ich jemals in den Händen hatte. Von Lillestoff.

 Mit grüngeringeltem Beleg und weißen Jerseydrückern.


 Und dazu der passende Body. Das Licht passt irgendwie nicht so richtig, der Body ist flaschengrün mit limette geringelt. Den Stoff hatte ich mal beim Stoffloft gekauft.

 Mal ehrlich, da passt doch niemals ein Baby rein? Ein echtes?

Und das ganze nochmal in den Farben meines Lieblingsfußballvereins. Aber nein, ich will das Kind nicht irgendwie beeinflussen ;o). Bei der Großen hat das mit der pränatelen Prägung gut geklappt. Ich war mit Kulle bis zum 8. Monat im Stadion. Sie liebt Sankt Pauli. Leider ist das nun ein bißchen zu weit, um zu Heimspielen zu fahren...

 braunweiße Ringel und weiße Sterne auf braun von Frau Tulpe.


weiße Wolken auf braun von Michas Stoffecke. Und auch hier: so klein. Kann das richtig sein?

So. Wenn ich noch Muße finde, gibts noch die passenden Mützchen dazu. Aber vorher muß ich besser mal die Kliniktasche fertigbekommen, und nächste Woche steht hier eine Menge an: der Kindergarten feiert Geburtstag, ich werde auch älter, wir sind auf einer Hochzeit eingeladen und ich dann noch zum 40. der Liesenpatin. In Hamburg. Ich hoffe, ich komm da noch hin. Bis dahin müssen die Nähmaschinen und ich aber noch diverse Schichten einlegen. Und heute wollen wir den letzten echten Sommersonntag nutzen.

Ich wünsche euch allen einen wundervollen Tag.

Kommentare

  1. Hihi, genau die Schnittmsuter liegen hier auch bereit. ♥ Hachmach... Ich hab gestern einen 56 Kaufbody auf das neu für den Junior geshoppte Shirt in 122/128 gelegt. Nö, never hat der da mal reingepasst. Oder?!? *grübel*

    Wir werden es bald erleben. ♥

    Wunderschöne Sachen und das grün der ersten Kombi gefällt auch mir im Hinblick auf fußballerische Prägung sehr gut. Hihi... ;o)

    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Die Kombis sind sowas von süß! Ich bin soooooo gespannt, auf die Füllung! So Bodies wollte ich ja auch schon seit Monaten nähen... Mittlerweile muss ich dann wohl 74 zuschneiden....das geht alles viel zu schnell!

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh Paula....wie knuffig Deine Bohnen-Klamöttchen sind!!!! Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie süß das alles erst aussieht, wenn es mit "Leben" gefüllt ist!!
    Ganz ganz süß!
    Und dass Deine Liesen Dir die Sachen für die Puppen entführen wollten, kann ich Ihnen mit nichten verdenken!!! So schicke Puppensachen hätte ich früher auch gern für meine Puppe gehabt! ;-)
    LG und eine schöne Rest-Kugelzeit!!
    GLG Tina

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn. Wer hat eigentlich erlaubt, dass schon September ist und du an "Heimkomm-Klamotten" denken musst??

    Zuckersüße Sachen, wunderbar!! Hätte ich meinen Mädels auch ohne nachzudenken angezogen ;)

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  5. Na, falls die Bohne wirklich nicht reinpasst, dann doch die Puppen. Beide Kombis sind zum anbeißen süß.
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhh sind sooo geniale Mini Sachen!
    ich war faul und habe "nur" 2/3 Teilchen genäht....und jaaaa sie passen darein...zwar sooo kurz aber es ist einfach putzig....
    Du die Kombi könnte ich glatt klauen wäre sie ein bis zwei Nummern größer!
    ich glaube den Hosenschnitt will ich auch!;-)!
    Liebe Grüße und viele lustige Nähstunden und dann genieß Hamburg!;-)!!!!!
    100000 liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  7. Sooooooo süße Klamöttchen! Die Bohne wird wirklich zum Auffressen süß darin aussehen!!
    Hachz, ich bin ja schon sooo gespannt auf das kleine Kerlchen!! ♥

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  8. Na, da startet eure Bohne ja in richtig tollen Klamotten. Ich mag beide Outfits total gerne und bin schon ganz gespannt, wie die Böhnchenklamotten angezogen aussehen.
    glg
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Die Sachen sind so toll, liebe Paula!! Ja, ich mag den Froschstoff auch, aber gibbet nix, hier ist Kaufstopp und der Schrank ist schon so voll!
    Die Sachen sind so toll genäht- ich trau mich da nicht ran, weil das SO winzig ist! (Und ich brauch ja auch nix kleines mehr, höchstens zum verschenken)
    Ganz liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
  10. Herzallerliebst, liebe Paula!
    Die frösche sind wirklich total klasse und am liebsten möchte ich dann deinen Zwerg darin mal sehen :-)
    Die braunen Elefanten sind aber auch ZUCKER!

    Ganz liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  11. Oh ist das klein!!!! Ich freu mich schon auf Fotos mit Füllung ! Und so ein kleiner Schubs in die richtige Richtung bezüglich des Fussballvereins ,kann ja nicht schaden :0)
    GLG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja so schon niedlich und mit Mütze kann ich es mir auch sehr gut vorstellen. Ich habe auch viel aufgetragen und am besten fand ich immer einen Pulli und ein Shirt von der Cousine vom Nachbarn (seltsamer weg, ja, aber) denn die heißt genau so wie ich und der Name war vorne aufgestickt. Sowas hätte ich nie bekommen, denn der Bruder hätte es ja nicht tragen können.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  13. och,gottchen..sind die süüüüß!!hach..da steigt die Vorfreude doch mit jedem Stück,oder?? Freue mich mit dir!!!Liebe Grüße!!!!Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Zwei ganz tolle Kombis hast du da genäht <3
    Ich bin schon so gespannt auf die Bohne.

    AntwortenLöschen
  15. Wow, die sind ja süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüß!
    Das heißt für Dich: waschen - anziehen - waschen - anziehen. Du hast ja nur ein paar Wochen, dann ist's schon wieder zu klein. aber ich nehm an, dass bei 5 Personen genug Wäsche anfällt, dass man die Minikleidung wieder fix bereit hat für den nächsten Einsatz...?!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare find ich gut. Nur anonyme nicht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

#notjustsad

RUMS am Strand - Klee in steifer Brise

RUMS mal wieder - mit neuem Lieblingspulli und Lichtblick