RUMS # 21 - Ein Hochzeitskleid mit Knoten

Ich schleiche seit Monaten um diesen Schnitt herum. Gefühlt auf 1000 Blogs mindestens hab ich es schon bewundert, das Knotenkleid von Onion (Snitmønster 2022). Aber ich habe einen Heidenrespekt vor diesem Knoten, keine Ovi und nichtmal rudimentäre Dänischkenntnisse. EinsA Voraussetzungen also.

Aber mein kleiner Cousin, der heiratet (hoffentlich *gg*) nur einmal. Und wenn er und seine Frau uns schon zu diesem Anlass einladen, und keine Jeans sehen mögen an ihrem Ehrentag, dann ist das wohl echt Grund genug, sich mal an neues zu wagen. Also habe ich den Schnitt hier bestellt. Sah nicht sonderlich kompliziert aus, nur verstanden habe ich nixnullnada von der Anleitung. Aber ich hatte mir diverse Tutorials ausgeguckt: hier und hier und hier. Muß doch hinhauen?

Ein Treffen mit einer ganz lieben Jugendfreundin letzte Woche brachte mich auch mal wieder in die Nähe von Frau Tulpe. Wo es einen superschönen, petrolgrünblauen Viscosejersey gab. *Hachz*.
So, alles da. Fertig, los.
Das Ausmessen ergab an Oberweite und Hüfte M, an Taille und Rückenlänge XL. Na herzlichen Glückwunsch. Aber gut, inzwischen bin ich mit der Bohne schon in der 21. Schwangerschaftswoche, und der Bauch fordert sein Recht. Das Vorderteil habe ich also sicherheitshalber auch verlängert. Und das ist das Ergebnis meines ersten Knotenkleidversuchs:







Fazit: mit dem Knoten bin ich glücklich. Platz genug hat der Bauch auch noch, auch wenn das Foto von der Seite schon wieder Assoziationen an den gestrandeten Wal wachwerden lässt. Oh Mann, wo endet das noch?
Womit ich noch gar nicht froh bin, ist die Länge. Irgendwie ist das doch trutschig, oder? Ich finds altbacken so. Der Mann sagt, es ist entweder zu kurz, oder zu lang. Festlegen will er sich nicht. Sehr hilfreich, schönen Dank. Verlängern geht ja eh nicht, bleibt also nur kürzen. Wenn denn. Soll ich? Auf welche Länge?

Ich hab noch zwei Tage Zeit, was abzuschneiden. Vielleicht hat ja eine von euch eine eindeutigere Meinung und verrät sie mir auch? Inzwischen dreh ich meine Runde durch die RUMSe der Woche und freu mich schon auf die vielen tollen Sachen, die es sicher wieder zu sehen gibt.

Kommentare

  1. Liebe Paula,

    ich finde Dein Knotenkleid wunderschön! Das Petrol ist klasse! Aber ich würde es kürzer machen ~ nur kniebedeckt.

    Gaaaanz lieben Gruß aus Köln

    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Du siehst so klasse aus!!!
    > ein bissle kürzer auf jeden Fall ;o)))
    Also ab vor den Spiegel am besten mit Schuhen und die Länge suchen...
    damit es perfekt wird
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  3. WOOOOOOOOOOOOOOOOW! Paula, das Kleid ist der HAMMER! Wunderwunderschön. Farbe, Material, Schnitt - alles. Du hast offensichtlich den perfekten Körper für das Knotenkleid, und das in schwanger!

    Wegen der Länge - also, ICH mag das ja an mir, dieses "bis Mitte Wade". Aber ich bin ja auch halb so lang und doppelt so breit wie du ... Zu den halben Ärmeln wäre bodenlang eh nicht gut gewesen, darum würde ich bis zur berühmten Handbreit unter dem Knie kürzen. Oder aber du versuchst es mal mit hohen Schuhen, das verändert die Wirkung der Rocklänge doch gewaltig ...

    Hachz. Ich bin echt superbegeistert von diesem Knotenkleid. Das ist die schönste Umsetzung dieses Schnittes, die ich bislang gesehen hab!

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  4. MEnsch!!! Du schaust so hübsch schwanger aus!!
    Das Knotenkleid ist perfekt, der Knoten schaut noch perfekter aus!!

    Aber knieumspielt wäre noch perfekterer!!

    Drück Dich mal genz doll, du gute Seele!!

    Die DIn

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht super aus!
    Und so eine tolle Farbe!!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Naja - die Farbe ist toll - durch den Bauch zieht natürlich das Vorderteil nach oben.... ich würde es so kürzen, dass die Knie noch rausschauen - was bei mir aber auch an meiner Körpergröße liegt, mit Schuhen sieht das bei Dir aber auch gleich wieder anders aus. LG

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid ist super. Ich würde es auch etwas kürzen und vor allem mit Schuhen Probe tragen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschönes Kleid, Farbe, Stoff - einfach perfekt. Ich rate dir auch, erst mal Schuhe dazu anzuziehen und etwas kürzen. Knie bedeckt lassen. Ich bewundere jeden, der so tolle Sachen nähen kann.
    Liebe Grüße Evi

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid steht dir suuuuuper! Und was für ein schöner Stoff!
    Aber du hast recht, man kann es gut noch kürzen :) Würde erstmal bis zum Knie anfangen und sonst noch einmal abstecken, sodass es knapp überm Knie endet.
    (Und wie frech ist das bitte, dass man von hintern nicht sieht, dass du schwanger bist?! :))
    Liebe Grüße,
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  10. Das Kleid steht dir super! Die Farbe ist genial! Alle Daumen hoch! :)
    Lg, Jacqueline

    AntwortenLöschen
  11. Hey Paula!
    Schnitt und Farbe sind super!;-)!
    Steht Dir richtig gut...und die Länge machst Du so wie Du Dich wohl fühlst!;-)!
    Ganz ganz wichtig als Jeansträgerin....kenne das nur zu gut!

    So könnt ihr 3 Damen auf der Hochzeit glänzen gehen!
    Viel Spaß dabei!

    1000 Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  12. da hast du aber eine punktlandung gemacht:-)))herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  13. Paula, das Kleid ist absolut Wahnsinn! Du siehst sooo toll aus, ich hab gleich ein paar Tränchen in den Augen! Wer so schöne schlanke Waden hat, wie Du, kann ein Kleid auch in dieser Länge tragen. Wenn Du es nicht so magst, dann schließe ich mich den anderen an und schlage kurz unterhalb des Knies vor, aber macht es ja nicht zu kurz, sonst verliert es seine schöne Wirkung. Ich nehme mal an, dass Du keine hohen Schuhe tragen wirst, also auf keinen Fall zu viel abschneiden!

    Wunderschön ist es, die Farbe passt perfekt zu Dir, Du siehst unglaublich hübsch aus!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  14. *umfall*
    *heutewirstduaufgefressen*
    *lach*
    Suuuuuper schön!
    Als Länge schlage ich auch das Knie vor. Mit ner Tendenz nach oben ;)

    Liebe Grüße und Küsse!
    Marina

    AntwortenLöschen
  15. Wow Paula, das Kleid sieht suuuuuper aus!! Das ist dir hervorragend gelungen.
    Mit der Länge, hm. Wenn du zur Highheel-Fraktion gehören würdest, würd ich sagen, lass es. Solche wirst du aber sicher auch nicht mal für deinen Cousin anziehen, nech?! Dann also auf knapp übers Knie kürzen. ;o)

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  16. WUNDERSCHÖN! Ich sehe alles, aber keinen Wal. *gg*

    ich würd so auf Knielänge kürzen, also so, das man die Knie leicht sieht. Wie sagt man? "Knieumspielend"? Das Kleid mit Schnitt und Farbe steht Dir super!! Du bist wunderschön. <3

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  17. Wunder-Wunder-wunderschön! Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  18. Du siehst wunderbar darin aus! Normalerweise bin ich bei Kleidern immer für kurz, aber das fällt so schön bei dir, das darf länger bleiben!

    AntwortenLöschen
  19. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  20. Ich kann ja Kleider so gaaaar nicht leiden (außer an meiner Tocher *griiiins*), aber DU siehst megatoll darin aus! <3 Echt Klasse!

    Achso und die Länge... ja ich würde auch sagen aufwärts mit dem Bund - so in etwa ganz dezent ums Knie rum....

    Liebe Grüße
    Zwilli

    AntwortenLöschen
  21. Oh, wie schön♥ Das Kleid sieht super aus.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Hübsch! Hübsch! Hübsch! Überhaupt kein Wal! Ich bin auch für knieumspielend...!

    Viel Spaß bei der Hochzeit,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  23. Super Schick ! Knieumspielend wie Muddi sagt find ich auch gut !
    Dann viel Spass !
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  24. Wow, sieht das (und du) toll aus! - und ja, knieumspielend würde ich auch sagen!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  25. Boah Paula! Hammer!!! Was für ein tolles Kleid!!! Was für eine tolle Frau im tollen Kleid! Die Farbe ist wunderschön, der Schnitt perfekt für dich! Ich hoffe, ich bekomme noch Tragefotos zu sehen!!!!

    LG, Die Nase
    die zugegebenermaßen gerade ne ganze Weile überlegt hat, warum das Kleid "Knotenkleid" heisst *rofl* Tja, Knoten im Hirn, was?!

    AntwortenLöschen
  26. Ooooooh, was hab ich denn hier verpasst??? So ein tolles Kleid... ein bisschen lang für dein Temperament, deine Offenheit und dein Alter, aber ansonsten superschön... und??? Was hast du gemacht? So gelassen??? Geändert??? So oder so wirst du klasse ausgesehen haben...!!!
    GGLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare find ich gut. Nur anonyme nicht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Muttergefühle.Zwei - Mamas Buch issas

RUMS # 30/2017 - ein Sommeroutfit für den Herbst?

RUMS # 35/2017 - maritim in Niederbayern und ein letztes Mal im Sommer