Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2012 angezeigt.

Die Paula und der Druckknopf

Bild
... werden in diesem Leben wohl nicht mehr allzu gute Freunde. Ich muß mich echt derbe konzentrieren, und dann gehts am Anfang doch schief. Aber diesmal hab ich es gleich gemerkt, und den Knopf auch wieder aus dem Stoff rausbekommen, ohne alles zu ruinieren. Nur die ganz silbernen Drücker, die sind nicht so richtig meins und werden nicht mehr gekauft.
Aber von vorn: ich hab der Pippi eine kuschelige Latzhose nähen wollen, eine, bei der nichts rutscht und zwickt und drückt, wenn sie im Tuch unterwegs ist. Die Dame läuft inzwischen ja am liebsten, und am allerliebsten an der Hand der großen Schwester, aber wenn es dann mal schneller gehen muß, ist das Tuch hier immernoch Mittel der Wahl. Da muß es also bereeem sein, und nix darf hochrutschen oder zwicken. Also Ottobres gewälzt, und aus der 04/2012 den Schnitt "snail walk" ausgesucht. Kuscheligen Sweat, passenden Belegstoff und Bündchen rausgesucht, und zugeschnitten. Mehrere Abende mit Nähen, Basteln, Kopfkratzen und Fluchen…

Der goldene Oktober

Bild
... gibt hier gerade echt alles, mir die Hauptstadt schmackhaft zu machen. Es riecht nach Herbst, die Blätter werden knallebunt in allen Schattierungen von gelb bis tiefdunkelrot, der Himmel ist unverschämt blau, und warm ist es auch noch - 18° am 17. Oktober nehm ich. Gerne. Und das soll nun noch bis Sonntag so weitergehen.  Hier der aktuelle Mittagsblick aus meinem Küchenfenster  Ach ja, schön, dass der Hagelsturm im August nicht alle Blätter vom Ahorn abgerissen hat. Die Liesen verbringen so viel Zeit als möglich an der frischen Luft, und ich würde am liebsten irgendwo einen Vorrat dieser Tobezeit anlegen, für graue, nasse, windige und unwirtliche Tage, an denen das mit dem rausgehen nicht so spaßig ist und um sieben spätestens alle etwas ningelig sind.
Aber ich schweife ab. Ich wollte ja noch ein paar genähte Sachen herzeigen. Für die große Liese gab es mal wieder eine Tunika nach dem abgewandelten Princess-Schnitt aus der Ottobre 04/12 Diesmal mit Rollin' Stars auf hellgrün …

Die beste Mama von allen

Bild
... ist, trotz diverser Meinungsverschiedenheiten mit ihr und ab und zu schweren Anfällen von Megagenervtsein meinerseits, definitiv meine.  Und am Donnerstag hat sie Geburtstag. Da meine Mutter das Internet für so'n neumodischen Kram hält, den keiner braucht, keinen PC besitzt und noch dazu in einer leitungstechnischen Diaspora lebt, brauche ich nicht zu befürchten, dass sie hier mitliest und kann daher schon heute zeigen, was sie am Donnerstag auspacken darf. 
Das niedlichste Geschenk bekommt sie von der Liese. Die hat im Kindergarten gebastelt, "extra für die Oooooomaa Maaaaaarion", und wollte das Ergebnis schlußendlich nicht rausrücken. Ich mußte sie echt überreden, und ihr gefühlt 639 mal erklären, dass man Geburtstagsgeschenke auch wirklich hergeben muß, und warum das so ist.  Bin ich ne Kitschelse, dass mir bei dem Anblick das Herz überläuft, oder einfach noch nicht so geübt in dieser Mamasache? Von mir gibt es Lesefutter ... einen Loop, den ich gern selbst behal…