Die Paula und der Druckknopf

... werden in diesem Leben wohl nicht mehr allzu gute Freunde.
Ich muß mich echt derbe konzentrieren, und dann gehts am Anfang doch schief. Aber diesmal hab ich es gleich gemerkt, und den Knopf auch wieder aus dem Stoff rausbekommen, ohne alles zu ruinieren. Nur die ganz silbernen Drücker, die sind nicht so richtig meins und werden nicht mehr gekauft.

Aber von vorn: ich hab der Pippi eine kuschelige Latzhose nähen wollen, eine, bei der nichts rutscht und zwickt und drückt, wenn sie im Tuch unterwegs ist. Die Dame läuft inzwischen ja am liebsten, und am allerliebsten an der Hand der großen Schwester, aber wenn es dann mal schneller gehen muß, ist das Tuch hier immernoch Mittel der Wahl. Da muß es also bereeem sein, und nix darf hochrutschen oder zwicken. Also Ottobres gewälzt, und aus der 04/2012 den Schnitt "snail walk" ausgesucht. Kuscheligen Sweat, passenden Belegstoff und Bündchen rausgesucht, und zugeschnitten. Mehrere Abende mit Nähen, Basteln, Kopfkratzen und Fluchen später:
 Voilá. Genügt meinem Anspruch an mich selbst noch bei weitem nicht, aber bequem ist es sicherlich schon.
 Mit Krempelbündchen - wächst noch eine ganze Weile mit. Die silbernen Drücker sind mir echt zu auffällig *motz*
 Zum ersten Mal mit Beleg. Wenn ich das mal richtig raushab, find ich es glaube ich toll. Es sieht einfach hübsch aus, und dunkelbraun mit weißen Sternchen ist ja mal genau meins.
Rückansicht. Mit Zwickel, der auch nicht so hundertpro richtig sitzt, aber ich übe ja noch. Wer genau hinguckt, findet den Kaffeefleck. Nein, ich wollte kein Titanic-Titelbild nachbauen.
Ich bin gespannt, ob die Lütte das mag. Wenn ich den Fleck rausgewaschen habe, dann wird das ausprobiert.
Und damit keiner meckert, pack ich jetzt weiter nichts in diesen Post. Den Rest dann ein andermal, aber hier noch ein kleiner Einblick in den Vormittagsspaß der Geschwister fürcherlich bei schauerlichem Wetter heute

Tschufftschufftschuff, die Eisenbahn, wer will mit zu Oma fahren... Man beachte, dass das Papier der großen Liese das Lenkrad darstellt und die Fahrt von "lenklenklenk"-Geräuschen begleitet wurde. Manchmal möchte ich sie fressen, die beiden.

Allseits einen schönen Sonntag. Der letzte im Oktober, dafür mit 25 Stunden.

Kommentare

  1. Ich find die Hose total schön. Warum nimmst du an der Beinöffnung nicht auch die Drücker, die nur nen Ring haben? Die fallen viel weniger auf.

    Ich könnt mein Kind ja immer fressen. Entweder weil sie so süß oder so anstrengend ist. Höhö!!

    LG
    Susi

    PS: ICH hab nicht gemotzt, ich hab nur angemerkt, dass ich meist die Hälfte zu kommentieren vergesse. Aber ich liebe Posts mit vielen Bildern!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. FÜLLUNGSFOTOOOOOOOOOO! *bitte*

    Die Hose ist toll. Als bereeeeeme Latzhose ohne drückende Stellen empfehle ich gerne die "Jumping Jack" aus der Lieblingsottobre! Und ich würde auch die Jersey-Drücker nehmen! Die sind zwar größer als die Minis, aber trotzdem unauffälliger ...

    Und die Tschutschtschu-Bilder sind HERRLICHST! Ich beiß auch ein Stück ab ;o)

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  3. Die Hose ist cool!! Sieht total gemütlich und stylisch aus. :-)
    Und danke für den Hinweis, dass heute die Uhren umgestellt werden, das hatte ich total verpasst... :D

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Ganz ne süße Hose, den Schnitt muss ich mir gleich merken, so eine wird bestimmt für Nr. 3 hier auch gebraucht!

    Ich würde Dir auch zu den Jerseydrückern auch im Bein raten. Ich habe die in M.s Schlafoverall eingesetzt und das funktioniert super. Hast du eine Zange zum Einsetzen der Drücker? Das lohnt sich echt, ich habe seitdem überhaupt keine Probleme mehr.
    Ansonsten nicht so selbstkritisch, die Hose sieht supertoll aus!

    Deine Mädels als Eisenbahn sind süß! Meine Jungs machen das auch gerne, der große läuft dann vorneweg und sagt: Tsch-tsch-tsch, die Eisenbahn, schaum mal an wer hängt sich dran? Alleine fahren mag ich nicht, drum nehm ich mir den M. mit.
    Dann hängt M. sich brav hintendrann und so gurken sie dann durch die Wohnung. Da können wir dann ja bald - in 3 Wochen schon, hurra! - ein Vierergespann losschicken!

    Liebe Grüße und schönes Wochenende!
    Lilo

    AntwortenLöschen
  5. Haha!! Die Busfotos sind der Knaller!! Und ich kenn das Shirt. :wub:

    Zu den Drückern kann ich Dir nichts sagen, ich hab die Teile noch nie benutzt und ignoriere Schnitte mit sowas einfach. ;o) Aber den Anzug an sich find ich klasse!! Mit diesem Einfassstreifen bin ich noch nicht so richtig Freund geworden. Aber nur. Bald.

    Liebe Grüße aus dem Norden,
    die Muddi

    AntwortenLöschen
  6. lenklenklenk ist abgefahren :)

    Meine könnte ich manchmal auch fressen - in beiderlei emotionalen Verfassungen *lol*

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare find ich gut. Nur anonyme nicht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Muttergefühle.Zwei - Mamas Buch issas

RUMS # 30/2017 - ein Sommeroutfit für den Herbst?

RUMS # 35/2017 - maritim in Niederbayern und ein letztes Mal im Sommer