Ein Loch, ein tiefes tiefes Loch

... hat sich mal wieder in meinem Weg aufgetan und ich hab es nicht gesehen, sondern bin einfach reingefallen. Das kenn ich schon seit vielen Jahren, aber es ist immer wieder erschreckend. Ich sitze nun also in dem Loch und guck mal, ob ich noch tiefer fallen muß, oder ob die Strickleiter nach oben schon da ist, und ich seh sie nur noch nicht. Damit das warten nicht so schwer fällt, höre ich Musik.
Und finde das hier sehr tröstlich
Weil es auch so schön zum Sommer passt, der einfach nicht kommen will, und weil meine große Rübe so gerne dazu tanzt, wollt ich es mal eben hier verewigen. Und nun geh ich noch was nähen.

Kommentare

  1. Einmal knuddeln! Und der Song ist sooooo schön ...

    Denk an dich.
    Luci

    AntwortenLöschen
  2. *RettungsankerundApperolSprizzrüberreichundmitaufsSofazumWartenkuschel*

    Bin immer da, das weißt Du?!

    AntwortenLöschen
  3. Oh das tut mir leid!
    Ich schicke dir mal die Strickleiter rüber damit du ganz schnell aus dem Loch raus kommst!
    Toller Song...
    Ganz viele liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ach Du - ich drück Dich! Mana muss ich immer weinen - Erinnerungen... aber eigentlich schöne Erinnerungen, an einen Sommer, 2003 mit meiner besten Freundin. Trotzdem einfach auch traurig, weil es schon so lange her ist und wir uns leider nur noch so selten sehen...

    Löcher sind zum Reinfallen und Rauskrabbeln da, das hat sogar mein Sohn gesagt. Also los, rauskrabbeln! Wenn keine Strickleiter da ist, dann ziehn wir Dich einfach alle gemeinsam raus, so schwer bist Du ja nicht! ;)

    Kopf hoch und ganz liebe Grüsse
    Lilo

    AntwortenLöschen
  5. Ich hoffe Du bist inzwischen aus dem Loch gekrabbelt! Sei es mit Strick- oder Räuberleiter. Sonst schmeiße ich einen Anker runter - irgendwie kriegen wir dich da sicher raus.

    Schließlich es endlich der Blitzsommer da...

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare find ich gut. Nur anonyme nicht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

#notjustsad

RUMS am Strand - Klee in steifer Brise

RUMS mal wieder - mit neuem Lieblingspulli und Lichtblick