Reisefieber....

ich bin soooooo aufgeregt! Noch einmal schlafen, und ich fahre mit den Geschwistern Fürchterlich ans Meer, treffe da eine ganz liebe Freundin und ihre Jungs und mache Urlaub. Den ersten "richtigen" Urlaub seit ichweißnichtwann. Ich glaube, das letzte Mal "in echt" war ich weg, noch bevor ich mit der Quetschkommode schwanger wurde. Also vor etwa 3,75 Jahren. Oh. Da war dann wohl wieder ein Zeitloch. Auf dem Weg dahin darf ich durch die Herzensstadt fahren, und alleine die Aussicht auf Durchfahrt hebt meine Laune. "Das Herz von St.Pauli, das ist meine Heimat, in Hamburg, da bin ich zuhaus.... der Hafen, die Lichter, die Sehnsucht begleiten das Schiff in die Ferne hinaus..." *schluchz* Danke, Hans Albers, für diese wahren Zeilen.

Aktuell aber dreh ich mich hier wie ein Brummkreisel, weil ich ständig irgendwas suche, was gestern noch da lag, wo ich es vermuten würde, um selbstverständich heute an dieser Stelle nicht mehr auffindbar zu sein. Das macht mich gerade echt verrückt Ich wollte die olle Anker noch fotografieren und hier verewigen, aber jetzt finde ich den Fotoapparat nicht mehr, was doppelt blöde ist, weil ich ja auch Urlaubsbilder machen will.
Davor hab ich die Schnuller für die Große gesucht, und davor ein Schnittmuster. Chaos pur!

Danke wollte ich sagen für all die lieben Kommentare und neuen Leser. Ihr macht mich ganz verlegen, aber auch stolz und froh. Ich hätte NIE gedacht, dass ich es schaffe, irgendwas selber zu nähen. Na gut, die erste Nähmaschine hab ich nach drei Wochen geschrottet, ich sollte mir vielleicht doch Gedanken machen. Aber es macht so irre viel Spaß, Sachen selber zu machen und die leuchtenden Augen der Quetschkommode anzuschauen, wenn sie was "eigenes" anziehen kann... *hachmach*

So, Kaffeepause zu Ende, ich stürz mich wieder in den Packwahn und guck mal, ob ich die Kamera noch wieder auftreiben kann, dann folgen später noch Bilder

Kommentare

  1. Du bist sooooo süß und schreibst soooo schön. Es macht richtig Spaß deine Posts zu lesen, man hat das Gefühl, man steht neben dir und guckt dir beim Suchen zu. ;o)
    Und die Anker hat wohl eher ihren wohlverdienten Ruhestand eingeklagt. ;o)

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Paula!

    Ich kann Susis Kommentar nur unterschreiben :o)!

    Außerdem schmeiß ich mich grad' weg...du nennst dein Kind Quetschkommode :o)))...wie geil!!!

    Ich wünsch dir ganz viel Spaß mit der Muddi und dem Terrorkommando :o)))!!!

    Liebe Grüße,Doris!

    AntwortenLöschen
  3. Da ihr so einen schönen Urlaub hattet, hast Du ja jetzt gaaaaaanz viel Energie um Deinen tollen Blog weiter aufzufüllen!

    Guck mal in meinen Blog! ;)

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare find ich gut. Nur anonyme nicht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Muttergefühle.Zwei - Mamas Buch issas

RUMS # 30/2017 - ein Sommeroutfit für den Herbst?

RUMS # 35/2017 - maritim in Niederbayern und ein letztes Mal im Sommer