Jetzt geht's los - 2012, das Ende der Welt

Frohes neues Jahr allerseits. Wenn ich schon nicht zum Nähen komme, obwohl die Nähmaschine meiner Schwiegermutter seit Wochen! hier herumsteht und sich langweilt und mich vorwurfsvoll anschaut, dann will ich wenigstens endlich anfangen zu schreiben.
Anstatt immer nur die Blogs der Nähdels neidisch zu bestaunen und innerlich "ich will auch" zu schreien... ab Ende Februar wird alles besser, dann habe ich die Deadline für einen Auftrag, der zwar zum Sterben langweilig ist, aber das interessiert leider unser Bankkonto nicht. Das gefräßige Ding will einfach nur die Kröten sehen, die ich damit verdienen kann...
Da die Welt ja in etwa 11 Monaten untergeht, sollte ich mich ohnehin ein bißchen beeilen mit allem, was ich noch so vorhabe in meinem Leben: nähen lernen, mich endlich mit dieser verdammten Stadt abfinden, ungefähr 10000000000 Bücher lesen, ein drittes Kind bekommen, wiedermal im Meer schwimmen, endlich mal wieder ans Millerntor gehen, gelassener werden, undundund...
Morgen fang ich an, ganz sicher.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

#notjustsad

RUMS am Strand - Klee in steifer Brise

RUMS mal wieder - mit neuem Lieblingspulli und Lichtblick