Posts

Es werden Posts vom 2012 angezeigt.

Monsterwiese

Bild
... langweile ich euch schon? Ich hoffe nicht... Aber ich hab mal wieder was mit Monstern gemacht, diesmal allerdings nicht für mich uns, sondern für das Baby der Cousine einer Freundin. Um drei Ecken, quasi. Eine Mädchenmama, aber eine nach meinen Geschmack ohne blingblingglitziblitzistitzi und so. Darauf kommen die Lütten ja schon von ganz alleine irgendwann, und sei es durch den schlechten Kindergarteneinfluss *gg*
Also, gewünscht war eine Wendehose. Schnitt wie üblich in letzter Zeit die Babyhose nach klimperklein, Größe 68, Monsterstoff in braun, und auf der Wendeseite die wunderhübsche Bauernwiese, Design von Pamela Hiltl. Ich find den Stoff echt legendär schön, leider passt er so null zum Kleiderschrank der Liesen. Aber wenigstens darf ich andere damit benähen. Und das sieht dann so aus.

Ähm, ja. Hätt ich gern behalten, aber hier gibt es aktuell keine so kleinen Kinder, dass 68 passt. Ich mag diese Babyhose wirklich extrem gern, gerade für Traglinge find ich die Lösung mit den…

Wichtelei

Bild
Wichteln ist eigentlich echt nicht mein Ding. Man denkt sich was aus, für Leute, die man so mehr oder weniger gut kennt, und am Ende machen alle gute Miene zum bösen Spiel und überlegen insgeheim schon, an wen sie den Plünn weiterverschenken könnten.
Soweit die Theorie.  Wenn man aber das unverschämte Glück hat, in einem Forum einen Haufen unfassbar liebe Mädels mit genau dem richtigen Quäntchen Wahnsinn im Kopf und Frohsinn im Herzen kennenzulernen, und dann noch eine Menge dieser Damen persönlich kennenzulernen....dann sieht die Sache gleich ganz anders aus.  Dieses Glück hatte ich bereits 2011, und dieses Jahr mußte ich nicht wieder was kaufen für meinen Wichtel, sondern hab es selbst gemacht. Mein Wichtel ist aktuell noch schwanger mit dem 2. Kind, die bald große Schwester ist knapp 2.  Es gab also für das Bauchgemüse eine Babyhose nach klimperklein. Mein Hosenschnitt des Jahres, mal wieder genäht aus dem Stoff des Jahres, und das sieht dann so aus 
Blaue Monster mit weißem Bündc…

Monsterparty

Bild
Ich hab mir das nicht ausgedacht, ehrlich. Aber es könnte gar nicht passender sein. Die große Liese ist morgen bei ihrem besten Freund '"in Berlin, Mama. In Hamburg hab ich auch noch einen besten Freund, und der Junior von der Muddi, den auch". Also, jedenfalls wird der beste Berliner Freund der Liese morgen schon 5 Jahre alt.  Hier ist die Einladung 
... und die Monster sind auch Thema und Motto. Wie gut, dass die große Liese schon ein passendes Tiiiishud hat. Die Pippi muß aber auch mit, das ist halt das Schicksal der kleinen Schwester. Und deshalb gibt es für die Lütte das hier 


braune Monster, weltschönster Ringel. Schnitt "Mint"(Ottobre 04-2012) wie bei dem blauen Sterneoberteil. Diese Druckknopflösung am Nacken gefällt mir extrem gut. 
Nun braucht der Liesenfreund aber auch noch was monsteriges zum Geburtstag, und deshalb setz ich mich jetzt flugs ans Maschinchen und zauber ihm eine kuschelige Monstermütze.
Euch allen einen schönen Abend und einen feinen…

Mädchenhemden

Bild
... sind im Hause Paula ja höchst selten richtig mädchenhaft. Ich habe es, wie mehrfach erwähnt, echt nicht so mit rosalilaglitziblitziherziprinzesschen-Style. Meine große Liese darf nun Schlüppis mit der mir verhassten Katze in gruseligen Pinktönen tragen, und auch ein rosa Schlafanzug mit Snoopy drauf hat hier als Erbstück Einzug gehalten. Wenn Muddern näht, findet das aber nicht statt. Lila ja, der andere Kram... na, ihr wisst schon.  Aktuell ist die große Liese aber sowieso total verknallt in die Monster von Janea. Das ist echt der einzige Stoff, den ich in ALLEN Farben gekauft habe, die es gibt. Rot vermisse ich dabei übrigens schmerzlich. Ich schweife schon wieder ab, entschuldigung. Also, der Monsterwunschzettel der Liese wird lang und länger, der Zeitdruck aufgrund der fertigzustellenden Geschenke zum Fest der Liebe (und des Vollstresses) immer größer, aber gestern abend ist mir ganz flott ein brauner Raglansweater nach dem Litte Lamb Schnitt aus DER Ottobre von der Nadel geh…

Die Monster sind los

Bild
... ich weiß, ich hab mich schon lang und breit über den Monsterstoff ausgelassen, aber ich find den auch wirklich zu schön. Die Liese im übrigen auch, sie bestellt eine ganze Kollektion: "ich brauch einen Winterrock mit den Monztan. Und ein Klaid. Und ein Tiiiiishud. Und einen Pullober. Oder zwei. Und eine Hose"... Is' klar, Kind. Immer gern. Rück doch mal deinen Sack mit der überzähligen Zeit raus, dann schaff ich das bestimmt. Bis Weihnachten hab ich noch so viel zu nähen, ich weiß eh nicht, wie das alles gehen kann. Hinterher werd ich schlauer sein.
Aber immerhin gab es ein etwas wärmeres Raglanshud nach dem "Little Lamb" Schnitt aus der vielgeliebten Ottobre 04/2012. In 104... Wie kann das angehen? Die Ärmellänge passt, der Oberkörper noch nicht. Ist es halt wieder ein Klaaaiiid. Sozusagen zwei in eins. Und so sieht es aus
 Monster in grün auf limonengelb mit grünem Sweat und Ringelbündchen. Das geht dann auch für die Pippi. Der Abschluß unten ist noch n…

Advent, Advent

Bild
... ein Lichtlein brennt.
Ich mag diesen Tag: mein Mann und die große Liese stehen gerade in der Küche und backen einen Adventskuchen. Da wir eine Lebeküche haben, sprich, Küche, Esszimmer und Wohnraum sind hier eins, bekomme ich die Debatten über Marzipan ("mag ich nicht") Rosinen ("Kusinen") und Zimt ("mehr Schokolade, Papa") live mit. Die Pippi sitzt auf dem Boden und zieht ihre Puppe um, der Hund lummert und das Feuer im Ofen knistert. Draußen waren wir auch schon, und haben uns im FEZ auf drei Spielplätzen rote Nasen geholt. 
Zum Tagesanfang gibt es seit gestern, wie wohl überall in Familien mit Kindern, wieder "Awenzkalennasäggchen". Nicht selbst genäht, wohlgemerkt, aber vielleicht ja nächstes Jahr.

 Mehr als ein Lichtlein brennt hier nicht am Kranz. Ich hab es lieber schlicht und mit nicht ganz so viel Gefahrenquelle. Die Pippi hatte die Finger heute morgen schon einmal drin...

 Ein Weihnachtsengel leistet uns beim Essen Gesellschaft.

Laterne, Laterne ... Sonne, Mond und Sterne

Bild
.... ich weiß. Das war schon. Ist auch schon wieder gut 14 Tage her. Interessiert hier aber keinen, pfeif auf den Anlass zum Laternelaufen. Im Kindergarten der Liese wird heute Laterne gelaufen. Is' klar. So erschließt sich dem Kind der Hintergrund der Legende von Sankt Martin bestimmt prima. Aber Hauptsache, zu Halloween rennen alle kostümiert durch die Gegend und hindern kleine Kinder am schlafen *mecker*. Gut, anderes Thema. Wir haben jedenfalls für den Laternengang gebastelt, die Liese durfte die Farben und Motive auswählen, geklebt hat die Frau Mama. DAS wird nächstes Jahr anders. Und so sieht das jetzt aus:

 Gespenst mit Armen  Gespenst beim Fliegen Gespenst als Qualle
Die Liese ist auf dem Gespenstertrip. Das muß an dem Besuch von letzter Woche liegen - Lilofee war mit ihren beiden Jungs hier, und es war einfach toll. Der Größere und meine Liese sind irgendwie darauf gekommen, sie seien Gespenster. Wofür ich extrem dankbar bin, das hat hier nämlich jetzt den Dauerbrenner …

Gut bemützt

Bild
... sind die Köpfe diverser Pippifreunde, sowie ihr eigener. Und dann war da natürlich noch die Monstermütze, die ich herzeigen wollte. Aber erstmal freu ich mich schrecklich über die neuen Leser. Wie schön, dass ihr hier seid. Gar nicht lang gesabbelt, gleich los - hier nun also ein Schwung Nähwerke Dieser Jersey ist der schönste, den ich bisher in Händen halte. Ich bin echt verliebt. Diese niedlichen Monster, ich freu mich jedesmal, wenn die Pippi die Mütz' aufhat. Sie allerdings trägt lieber die der großen Schwester, die kann man sich so schön über den Kopf ziehen. Oder sie nimmt welche, die für andere Kinder gedacht sind wie hier. Da hat sie sich gleich beide gegriffen, die kleine Kröte. Dabei waren das Geschenke.
Die Maxistars sind ja hinlänglich bekannt, der superniedliche Bauernwiesejersey stammt von hier, gekauft, genauso wie der Fleece, beim Königreich der Stoffe. Für mich leider gesperrt bis 2013. Mindestens.
Die Liese gibt es ja nur, weil ich 2008 eine Vespa kaufen wol…

Monsterfrack

Bild
Ich muß sparen. Es wird in 2012 kein Stoff mehr gekauft, und Garn auch nur noch im Notfall. Das gilt ab heute, denn heute mußte ich leider noch einmal Stoff bestellen, weil der einfach sooooo schön ist. Kleine Monster von Janea haben es mir angetan. Die gucken so freundlich, und sehen trotzdem ein bißchen verrückt aus. Damit erinnern sie mich an meine Liesen, die sind auch solche Monster in Kindergestalt.  Für die Pippi sollte es eine Kapuzenjacke werden. Mal wieder mit Druckknöpfen, ich hab da ja so gute Erfahrungen mit gemacht.  Also dann. Der Oberstoff ist kuscheliger dunkelblauer Sweat mit noch dunkleren Sternchen von der Nähzauberei, der Futterstoff wie gesagt die Monsterchen in blau. 
Und ich bin so stolz, ich könnte platzen. Bittesehr
Die komplette Ansicht. Es war spät, und das Licht nicht besonders, aber ich konnte echt nicht warten. Der Schnitt ist aus der Ottobre 04/2012 und nicht so schwierig zu nähen. Das mit dem Einfassen ist allerdings echt immernoch nicht meins.  Offe…

Die Paula und der Druckknopf

Bild
... werden in diesem Leben wohl nicht mehr allzu gute Freunde. Ich muß mich echt derbe konzentrieren, und dann gehts am Anfang doch schief. Aber diesmal hab ich es gleich gemerkt, und den Knopf auch wieder aus dem Stoff rausbekommen, ohne alles zu ruinieren. Nur die ganz silbernen Drücker, die sind nicht so richtig meins und werden nicht mehr gekauft.
Aber von vorn: ich hab der Pippi eine kuschelige Latzhose nähen wollen, eine, bei der nichts rutscht und zwickt und drückt, wenn sie im Tuch unterwegs ist. Die Dame läuft inzwischen ja am liebsten, und am allerliebsten an der Hand der großen Schwester, aber wenn es dann mal schneller gehen muß, ist das Tuch hier immernoch Mittel der Wahl. Da muß es also bereeem sein, und nix darf hochrutschen oder zwicken. Also Ottobres gewälzt, und aus der 04/2012 den Schnitt "snail walk" ausgesucht. Kuscheligen Sweat, passenden Belegstoff und Bündchen rausgesucht, und zugeschnitten. Mehrere Abende mit Nähen, Basteln, Kopfkratzen und Fluchen…